100 Franken pro Monat Mehr Lohn für Gärtner

ZÜRICH - 10'000 Gärtner im Lande dürfen sich freuen. Sie bekommen 2017 eine Lohnerhöhung. Pro Monat gibt es bis zu 100 Franken mehr.

10'000 Gärtner, Landschaftsbauer und Angestellte des Detailhandels bekommen zwischen 50 und 100 Franken mehr pro Monat. play

10'000 Gärtner, Landschaftsbauer und Angestellte des Detailhandels bekommen zwischen 50 und 100 Franken mehr pro Monat.

Keystone

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Lehrlinge zeigen ihren Arbeitsalltag Coop startet Snapchat-Offensive
2 Theresa May hat Grosses vor Die Briten träumen wieder vom Empire
3 Trauriger Rekord Caritas-Märkte für Arme boomen

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
67 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Die Sozialpartner Jardinsuisse und Grüne Berufe Schweiz GBS haben sich darauf geeinigt, die Minimallöhne der Fachkräfte in der Grünen Branche anzuheben. Für das Jahr 2017 werden die Mindestlöhne für Fachkräfte angepasst, wie die beiden in einer Mitteilung schreiben.

Der Mindestlohn für Mitarbeitende mit drei Jahren Berufserfahrung beträgt in der Gärtnerbranche neu zwischen 4200 und 4650 Franken. Konkret: Im Garten- und Landschaftsbau 4650 Franken (+ 100 Fr.), in Baumschulen 4350 Franken (+ 50 Fr.) und in Produktionsbetrieben sowie in Betrieben des Gärtnerischen Detailhandels 4200 Franken (+ 50 Fr.). Ein dreizehnter Monatslohn ist im Gesamtarbeitsvertrag fixiert.

Keine grossen Sprünge

Weiter beschlossen die Verhandlungspartner, die Lohnsumme um ein Prozent zu erhöhen und die nach der Erhöhung der Mindestlöhne verbleibende Lohnsumme für individuelle Lohnanpassungen zu verwenden.

«Das ganze ist eine stetige Entwicklung. Grosse Sprünge können wir nicht machen», sagt Carlo Vercelli, Geschäftsführer von Jardinsuisse zu BLICK. «Mit den Mindestlöhnen wollen wir die Schwächsten schützen.»

Der GAV für die Grüne Branche regelt die Arbeitsbedingungen bei mehr als 1300 Betrieben mit über 10‘000 Mitarbeitenden.

Publiziert am 10.11.2016 | Aktualisiert am 10.11.2016
teilen
teilen
67 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Ferdinand  Frei aus Tanger
    10.11.2016
    Ist neu jetzt ein sehr guter Lohn. In andern Ländern Europas ist dies ein Lohn für Akademiker und Aerzte! Mit solchen Löhnen hierzulande zieht man nur noch mehr Leute aus dem grenznahen(!) Ausland an....
  • Rolf  Hediger 10.11.2016
    Aha, und das sind jetzt die hohen Schweizerlöhne? Ich krieg gleich einen Lachkrampf. Mit diesem Lohn würde ich nur noch im Ausland einkaufen gehen. Den Gärtnern wünsche ich alles Gute und danke für ihre Arbeit. Allen Motzgern die von hohen Schweizerlöhnen parlavern wünschte ich den gleichen Lohn!!!