Marketing Manager Thomas Passen wechselt doch nicht zu Tamedia

ZÜRICH - Der Ringier Marketing-Leiter Thomas Passen wechselt doch nicht zur Konkurrentin Tamedia. Noch im Oktober hatte die Mediengruppe über den Wechsel von Passen als Leiter des Werbemarkts nationale Medien informiert.

thomas_passen_0.jpg play

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Service nur in 1. Klasse Pendler-Vertreter ärgert sich über Zug-Catering
2 «Monster Trucks» Paramount schreibt wegen Bub (4) 115 Millionen ab
3 Schlafen in Hängematten und Jurten Jetzt kommen die Billig-Hotels...

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Er hätte die Position Ende 2016 antreten sollen. Nun habe sich Passen jedoch entschieden, sich beruflich selbständig zu machen, teilte Tamedia am Donnerstagabend mit.

Tamedia will nun «zu gegebenem Zeitpunkt» darüber informieren, wer ab Ende 2016 die Leitung des Werbemarktes nationale Medien übernehmen wird. Alle anderen leitenden Funktionen der zukünftigen Organisation hätten aber besetzt werden können, so Tamedia. (SDA)

Publiziert am 11.02.2016 | Aktualisiert am 11.02.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden