Lockvogel-Angebot für Webshop? Otto's verscherbelt Weine von Dieter Meier

Otto's-Chef Mark Ineichen lockt derzeit Kunden mit Weinen von Yello-Star und Unternehmer Dieter Meier. Aber warum gibt es Puro Malbec, Corte und Co. nicht in den Filialen?

«Otto's»-Chef Mark Ineichen (45) play

«Otto's»-Chef Mark Ineichen (45)

Philippe Rossier

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 BLICK in die neuen Google-Büros am Zürcher HB Ein WC für Frau, Mann und...
2 Schweizer Homepage sagt es voraus So soll das iPhone 8 aussehen
3 Schweiz wieder Nr. 1 im Talente-Ranking Die klügsten Köpfe wollen zu...

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

Die Weihnachtszeit rückt näher. Kaum ein Detailhändler, der derzeit nicht für edle Tropfen die Werbetrommel rührt. Allen voran der Discounter Denner.

Doch auch Warenpostenverkäufer Otto's macht mächtig Werbung für sein Wein-Sortiment. «Ihr günstigster Weinkeller im Internet», stichelt Chef Mark Ineichen (45) im aktuellen Otto's-Werbeflyer gegen die Konkurrenz.

Puro_Weine.jpg play
So präsentiert Otto's die Weine von Dieter Meier im Webshop. Screenshot

 

Im Angebot fallen die gefragten Weine von Yello-Star Dieter Meier (71) auf. Den Puro Malbec 2015 gibts für 17.50 Franken. Die Konkurrenz verlangt dafür 19.90 Franken gemäss dem Vergleich von Otto's.

Weiteres Beispiel: Puro Corte 2014. Hier beträgt der Preis 18.90 Franken, anderswo koste er 21.50 Franken. Wer die Weine in den 100 Filialen des Warenpostenverkäufers sucht, wird nicht fündig.

Wie teuer sind die Dieter-Meier-Weine in den Konkurrenz-Webshops? Bei Wineworld.ch kostet der Puro Malbec 2015 in Aktion derzeit 16.90 Franken. Bei Redspots.ch zahlt man für den Puro Corte 2014 16.80 Franken.

Sind Dieter-Meier-Weine knapp?

Ein Blick über die Grenze zeigt ebenfalls, dass Otto's die Dieter-Meier-Weine nicht zu deutschen Billigpreisen raushaut. Im Online-Shop von Edeka kostet der Puro Corte 2014 umgerechnet 16.34 Franken (inkl. Mehrwertsteuer). Der Puro Malbec 2015 ist gerade mit rund 13 Franken in Aktion (normaler Preis 15.70 Fr.).

Dieter Meier (71). play
Dieter Meier (71). Joseph Khakshouri

Sind die Weine von Dieter Meier nur ein Lockvogel-Angebot für den Online-Shop? Otto's-Chef Ineichen bestätigt, dass die betreffenden Weine «derzeit» nur im Webshop erhältlich sind. «Wir können nur eine zu geringe Menge für die Filialen beschaffen», sagt er.

Ein Lockvogel-Angebot seien die Weine nicht. Man habe diese schon länger im Sortiment. «Es wird aber zunehmend schwieriger, grosse Mengen zu organisieren», weiss Ineichen.

Wie es sich für den Warenpostenverkäufer gehört, bezieht der Unternehmer die Weine nicht direkt bei Dieter Meier, sondern über «Umwege», wie es der Otto's-Chef ausdrückt. Seine Quellen legt er natürlich nicht offen.

Publiziert am 01.11.2016 | Aktualisiert am 02.12.2016
teilen
teilen
0 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

5 Kommentare
  • Oliver  Strub 01.11.2016
    Dieses Konzept von Otto’s goutiere ich nicht. Das was der Otto’s anbietet sind alles Lockvogel-Angebote. Es zählt die Qualität und nicht die Quantität. Echte und gute Qualitäten (DOCG, AOC) gibt es nur beim Weingut. Daher ist es auch unmöglich grosse und billige Menge vom gleichen Jahrgang zu organisieren. Es ist außerdem nicht, das richtige Zielpublikum für kostbare Qualität. Zudem gibt es keine Degustationen, keine freundliche Beratung, kein Geschenkservice. Ich meide diese Läden.
  • Walter  Egolf 01.11.2016
    Der Dieter Meier Puro Malbec Grape ion, der im Handel nicht angeboten wird (zu kaufen direkt im Wein Kontor in ZH), ist einer der Besten Malbecs den ich je getrunken habe. Auch sein Fleisch und der delikate eigene Gin ist einfach fantastisch! Ich finde das Preis/Leistungsverhältins sehr gut...
  • Daniel  Sitter 01.11.2016
    Diese Dieter Meier Weine mögen eine gewisse Qualität haben, sind aber bezüglich Preis-/Leistung überbewertet. Der Puro Corte für 18.90 CHF erhielt von Robert Parker 90 Punkte. Nicht, dass ich dessen Urteil blind vertraue, aber es ist ein Anhaltspunkt. Weine mit 90 Parker Punkten oder mehr findet man anderswo bei Aktionen auch für unter 10 Franken.
  • H.   Heller aus Zürich
    01.11.2016
    Die Weine sind auch so noch zu teuer. Es gibt vergleichbare gute Schweizer und italienische Weine, weshalb soll man Wein trinken, der um die halbe Welt verschifft wurde. Dieser sollte auf dem amerikanischen Kontinent konsumiert werden. Dort zahlt man aber nicht so viel für durchschnittliche Tropfen.
  • Claudio  Hammer aus Zürich
    01.11.2016
    Diese Dieter Meier Produkte - ob Fleisch oder Wein sind eh alle überteuert - zw. 30-50 Prozent bezahlt man einfach für die "Marke Meier" und so toll sind die Weine jetzt auch wieder nicht - mittelmässige Qualität wird mit viel Marketing übertüncht!