Konsumgüter Glace-Verkäufe stärken Unilever den Rücken

London/Amsterdam – Der Konsumgüterriese Unilever hat im dritten Quartal weiter zugelegt. Aus eigener Kraft und ohne Währungseffekte stieg der Umsatz um 3,2 Prozent auf 13,4 Milliarden Euro.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Keinen einzigen Passagier befördert Uber-Heli floppt am WEF
2 Schweizer Homepage sagt es voraus So soll das iPhone 8 aussehen
3 Sein Sohn starb 2015 Biden spricht am WEF über den Kampf gegen Krebs

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Dies teilte der Hersteller von Dove-Seife, Knorr-Suppen und Magnum-Glace am Donnerstag mit. Dies war mehr als Analysten erwartet hatten.

Unterstützung bekam der Konzern insbesondere vom warmen Wetter in Europa, das die Glace-Verkäufe ankurbelte. Insgesamt sei die Nachfrage aber schwach, so Vorstandschef Paul Polman laut Mitteilung. Insbesondere spüre der Konzern das in den von der Rezession geplagten Ländern Lateinamerikas. (SDA)

Publiziert am 13.10.2016 | Aktualisiert am 13.10.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden