Gastronomie Strassenküche mit Michelin-Stern in Singapur expandiert

Singapur – Das billigste Michelin-Stern-Lokal der Welt expandiert. Besitzer Chan Hong Meng, der sein prämiertes Hendel mit Sojasaucee in einer Strassenküche in Singapur für zwei Singapur-Dollar - 1,40 Franken - verkauft, eröffnet ein richtiges Restaurant.

Singapur: Strassenküche mit Michelin-Stern expandiert zu Restaurant play
Chan Hong Meng besitzt mit seinem Essenstand das billigste Michelin-Stern-Lokal der Welt. Nun eröffnet er ein richtiges Restaurant. (Archiv) KEYSTONE/EPA/WALLACE WOON

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Lehrlinge zeigen ihren Arbeitsalltag Coop startet Snapchat-Offensive
2 Banker-Legende Oswald Grübel (73) über Trump «Nehmen Sie nichts für...
3 Trauriger Rekord Caritas-Märkte für Arme boomen

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Das verkündete er am Freitag in Singapur. Er werde die Köche dort persönlich anlernen, versicherte der 51-Jährige. Das neue Restaurant namens Hawker Chan liegt nur 100 Meter von seiner Garküche entfernt im Bezirk Chinatown. Es wird von der Firma Hersing Culinary gesponsert. Weitere Filialen seien geplant. Chan bekam seinen Stern zusammen mit einem weiteren Garküchen-Besitzer in Singapur im Juli. (SDA)

Publiziert am 28.10.2016 | Aktualisiert am 28.10.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden