Finanzdienstleistungen China Construction Bank kooperiert enger mit SIX

ZÜRICH - ZH - Chinesische Firmen sollen künftig direkt Kapital an der Schweizer Börse aufnehmen können. Die Schweizer Niederlassung der China Construction Bank (CCB) strebt eine Teilnehmerschaft bei SIX Swiss Exchange an.

Vertreter der China Construction Bank (CCB) bei einem Medientermin in Zürich: Im Herbst 2015 erhielt die CCB als einzige chinesische Bank eine Schweizer Banklizenz, mit der sie als Handelszentrum für die chinesische Währung Renminbi tätig werden kann. play
Vertreter der China Construction Bank (CCB) bei einem Medientermin in Zürich: Im Herbst 2015 erhielt die CCB als einzige chinesische Bank eine Schweizer Banklizenz, mit der sie als Handelszentrum für die chinesische Währung Renminbi tätig werden kann. KEYSTONE/ALEXANDRA WEY

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Bundespräsidentin Doris Leuthard im grossen Interview «Trump kann der...
2 Banker-Legende Oswald Grübel (73) über Trump «Nehmen Sie nichts für...
3 6 Jahre Verspätung! Berliner Flughafen wird 2017 nicht eröffnet

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Dies geht aus einer Mitteilung der Finanzinfrastrukturanbieterin SIX Securities Services vom Dienstag hervor. SIX Securities Services unterstütze die CCB bei der Bereitstellung von Finanzprodukten für die Schweizer Finanzindustrie.

Den Angaben zu Folge wird die Schweizer Niederlassung der CCB demnächst auch sogenannte Repo-Geschäfte auf der neuen Plattform der SIX tätigen. Damit kann sich die CCB künftig mit Liquidität der Schweizerischen Nationalbank (SNB) versorgen. Bereits heute wickelt die CCB zudem ihre Zahlungen in Franken und Euro über die Infrastruktur der SIX ab.

Die China Construction Bank ist die zweitgrösste Bank Chinas und hat eine wichtige Funktion bei der Internationalisierung der Währung Renminbi. Als erste chinesische Bank eröffnete sie im Januar in Zürich eine Filiale. (SDA)

Publiziert am 27.09.2016 | Aktualisiert am 27.09.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden