Farbenfroh wie immer Die Swatch-Brille kehrt zurück

Neuer Versuch: Das Unternehmen von Nick Hayek (61) will im Frühling eine Sonnenbrille auf den Markt bringen. In der Vergangenheit fing sich Swatch damit einen Flop ein.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 BLICK war schon da Morgen eröffnet der erste Hipster-Aldi
2 «Monster Trucks» Paramount schreibt wegen Bub (4) 115 Millionen ab
3 Schlafen in Hängematten und Jurten Jetzt kommen die Billig-Hotels...

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
3 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Die Swatch-Brillen sind zurück. Im Frühling bringt der Uhrenkonzern eine eigene Sonnenbrillen-Kollektion «The Eyes» auf den Markt. Swatch-Chef Nick Hayek (61) will damit das Lifestyle-Image der Swatch-Marke unterstreichen. «Neben Uhren gehörten auch Brillen zu den Produkten, die Kunden lieben», sagt Hayek.

Als Partner hat sich der Bieler Uhrenhersteller Safilo ins Boot geholt. «Safilo ist ein qualitätsbewusster Partner, der hohe Kunstfertigkeit und optimale Qualität verspricht», schwärmt Hayek. Das Unternehmen ist bekannt: Die Firma aus Italien stellt auch Brillen für Carrera, Dior, Gucci oder Tommy Hilfiger her.

Der Einstiegspreis liegt bei 75 Franken. Das ist etwa so viel, wie eine einfache Swatch-Uhr im Laden kostet. Die Brille des Uhrenkonzerns aus Biel gibt es für Damen und Herren und wird in über 200 Kombinationen erhältlich sein. 

Vorerst will Hayek die Brillen nur über das Swatch-Vertriebsnetz und über die Detailhandelskette Solstice verkaufen. Später sollen weitere Händler dazukommen.

Schon Ende der 80er Jahre hatte Uhrenhersteller eine Brillen-Kollektion im Angebot, allerdings nicht lange. Sie entpuppten sich als Landenhüter. Die Brillen sind heute allerdings beliebte Sammlerobjekte.

Publiziert am 09.02.2016 | Aktualisiert am 25.02.2016
teilen
teilen
3 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Blick.ch testet die Swatch Smart Watch

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • peter  schneiter 09.02.2016
    Diese Brille ist cool, aber zu teuer. Wird somit wieder ein Flopp.