Expansion in Asien: Givaudan produziert jetzt auch in Singapur

GENF - GE - Der Riechstoff- und Aromenhersteller Givaudan hat in Singapur ein neues Kreations- und Produktionszentrum eröffnet. Mit der Neueröffnung will Givaudan die Zusammenarbeit mit Schlüsselkunden verstärken und das Geschäft in den asiatischen Wachstumsmärkten ausbauen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Handwerker suchen verzweifelt nach Lehrlingen «Kein Bock auf dreckige Hände»
2 Brexit drückt die Kosten für UK-Ferien Erster Reiseanbieter senkt ab...
3 Grossaktionär kritisiert CS-Boss Tidjane Thiam muss netter werden!

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Die Investitionssumme wird auf 70 Millionen Franken beziffert, wie Givaudan am Mittwoch mitteilte. Für Givaudan bedeute dies auf globaler Ebene die bislang grösste Investition der Division Riechstoffe.

Im Produktionszentrum könnten jährlich bis zu 10'000 Tonnen produziert werden. Zudem werde im Zentrum erstmals eine konzerneigene Parfumerieschule ausserhalb von Frankreich eingerichtet.

Givaudan erzielte 2014 einen Umsatz von 4,4 Milliarden Franken und beschäftigte per Ende Jahr weltweit fast 10'000 Mitarbeitende. (SDA)

Publiziert am 07.10.2015 | Aktualisiert am 07.10.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden