Churchill auf Plastik Neuer Fünfer in Grossbritannien

Die Briten machen es den Schweizern nach und lancieren eine neue Fünf-Pfund-Note. Sie ist aus Plastik und zeigt Winston Churchill.

Grossbritannien hat neue 5-Pfund-Note aus Plastik mit Churchill drauf play
Die neue Fünf-Pfund-Note mit Winston Churchill. KEYSTONE/EPA BANK OF ENGLAND/BOE

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Die WTO in Genf zittert Machtlos gegen Trump
2 Grossbank macht Jagd auf Studentinnen UBS gibt Schminkkurse
3 Red Bull steigert Umsatz auf 6 Milliarden Pro Mensch (fast) eine Dose

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Die Briten erhalten eine neue Fünf-Pfund-Note. Sie ist aus Plastik und trägt das Abbild von Ex-Premier Winston Churchill. Die neuen Scheine seien sauberer, sicherer und hätten eine viel längere Lebensdauer als herkömmliche Papierscheine, lobt die Bank of England. «Das dünne, flexible Plastik ist schmutz- und feuchtigkeitsresistent», heisst es auf der Webseite der Zentralbank.

Der neue Fünfer, der am Dienstag im Umlauf komme, werde daher mit der Zeit «nicht so schäbig wie Papiernoten». «Wie Churchill wird auch die neue Polymer Note den Test der Zeit bestehen», meinte Notenbankchef Mark Carney. Fünf Pfund sind derzeit etwa 6,47 Franken.

In den nächsten Jahren sollen die neue Zehn- und Zwanzig-Pfund-Note folgen. In der Schweiz und in der Eurozone sind ebenfalls dieses Jahr neue Noten herausgegeben worden, hier hat allerdings die 50er-Note den Anfang gemacht. (SDA)

Publiziert am 13.09.2016 | Aktualisiert am 21.09.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS