BLICK auf dem kürzesten internationalen Linienflug der Welt Altenrhein-Friedrichshafen in 8 Minuten

Nur 20 Kilometer über den Bodensee: Ab heute fliegt die «verrückteste Airline der Schweiz» vom St. Gallischen Altenrhein ins deutsche Friedrichshafen – und dann weiter nach Köln. Wir fliegen mit.

Peoples Airline.jpg play
People's Viennaline fliegt ab heute Altenrhein–Friedrichshafen–Köln. Tino Dietsche

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Die WTO in Genf zittert Machtlos gegen Trump
2 Grossbank macht Jagd auf Studentinnen UBS gibt Schminkkurse
3 Schwere Zeiten für Kassiererinnen Jeder Dritte scannt bereits selbst

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
9 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

Einsteigen, abheben, landen: Die Fluggesellschaft «People's Viennaline beginnt am 2. November mit der Strecke Altenrhein–Friedrichshafen–Köln/Bonn und gleichzeitig mit dem kürzesten internationalen Linienflug über den Bodensee», heisst es etwas sperrig in der Einladung zur Eröffnung der neuen Flugstrecke.

flug3.jpeg play
Selfie von BLICK-Redaktor Konrad Staehelin im Flugzeug der People's Viennaline nach Friedrichshafen. Konrad Staehelin

Der Flug nach Friedrichshafen soll nur acht Minuten dauern. Und den Geschmack der Fluggäste in der Schweiz und im Ausland treffen. Daniel Steffen (51), Chef von People's Viennaline, will mit dieser Linie einen Rekord aufstellen, wie er im Juli im SonntagsBlick ankündigte.

4 Minuten «Airtime»

Die 21 Kilometer lange Flugstrecke – die kürzeste internationale Linienverbindung – ist sehr anspruchsvoll für Piloten. Die Flughöhe beträgt lediglich 1000 Meter über Grund. Tatsächlich in der Luft ist die Maschine rund vier Minuten, weiss BLICK-Redaktor Konrad Staehelin (26), der heute auf dem Jungfernflug dabei ist und im Laufe des Tages auf Blick.ch über seine Eindrücke berichten wird.

Übers «Schwäbische Meer»: Von Altenhein nach Friedrichshafen sinds knapp über 20 Kilometer. play
Übers «Schwäbische Meer»: Von Altenhein nach Friedrichshafen sinds knapp über 20 Kilometer. Grafik SoBli

Trotz der kurzen Distanz zwischen den beiden Bodensee-Städten ist der Weg mit dem Auto 77 Kilometer lang und nimmt etwa eine Stunde in Anspruch. Der Flug von Altenrhein nach Friedrichshafen kann als Teilstrecke des Flugs nach Köln gebucht werden. Er kostet 50 Franken und wird zweimal täglich durchgeführt.

People's Viennaline ist eigentlich eine eine österreichische Fluggesellschaft mit Sitz in Wien-Schwechat. Die Basis hat sie aber auf dem Schweizer Flughafen St. Gallen-Altenrhein - wo Airline-Boss Steffen auch Flughafenchef ist.

Publiziert am 02.11.2016 | Aktualisiert am 18.01.2017
teilen
teilen
9 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

5 Kommentare
  • Anna  Rusch 03.11.2016
    Völliger Schwachsinn auf Kosten der Natur und Anwohner! Wird hoffentlich bald wieder abgeschafft werden, mit dem Auto ist man schneller!
  • Kurt  Bär 02.11.2016
    Sorry, was ist hier für die Piloten sehr anspruchsvoll? Friedrichshafen hat ein ILS (Instrumenten Lande-System) CAT IIIb: Entscheidungshöhe kleiner als 50 ft über Grund und RVR (Pistensicht) weniger als 175 m, jedoch mindestens 50 m.
    Lieber Blick, hört endlich auf mit dieser Panikmacherei in der Luftfahrt. Auch mit diesen Horrorstories über gefährliche Landungen bei "etwas" Wind. In den Cockpits sitzen Profies, welche mit solchen Situationen umgeheh können und dementsprechend geschult sind.
  • Charles  Metzger 02.11.2016
    Aggressionen einer Einwanderschaft gegen das Gastland zeigen klar, dass das verträgliche Mass überschritten ist.
    Es sind politische Anreize zu etablieren, welche den Trend zu drehen vermögen.
    • Hans  Meier aus F-Auriol
      02.11.2016
      Herr Metzger; auch wenn ich in Frankreich wohne, verstehe ich immer noch die deutsche Sprache. Aber trotzdem; was möchten Sie uns mitteilen?
  • Adrian  Müller 02.11.2016
    Der Flug dauert 8 Minuten, aber das einchecken bzw. weiterkommen danach kostet sicherlich auch um die 40-50 Minuten mind. Da ist es ökologischer, preislich sowie für das schnelle Weiterkommen viel Besser das Auto zu nutzen. Netter Gag, aber völliger Unsinn.