Bei diesen Restaurants sind nicht nur die Preise hoch Diese Beizen sind der Gipfel

Raus aus dem Hochnebel, rein in die Gaststube mit atemberaubender Aussicht: Wir stellen Ihnen die zehn höchstgelegenen Restaurants vor, die Sie bequem mit der Bergbahn erreichen können – im Wallis, im Engadin, in der Zentralschweiz und im Berner Oberland. Gerade jetzt in den Herbstferien lohnt sich ein Besuch. Denn viele Bergbahnen locken auf Saisonschluss hin mit Spezialangeboten.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Am WEF hielt der US-Vizepräsident seine letzte Rede Biden warnt vor Trump
2 Zwei Jahre Frankenschock Wir werden immer noch abgezockt
3 Mittagessen mit Hollywood-Traumpaar Clooneys exklusive Tafelrunde

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Das höchste Restaurant

Nur via Bergbahn - Die höchsten und schönsten Restaurants der Schweiz play
Matterhorn Glacier Paradise, 3883 m ü. M., Zermatt VS

Das Restaurant am Klein Matterhorn wurde 2008 neu eröffnet. Ab Zermatt ist es in 45 Minuten mit Gondel- und Kabinenbahn erreichbar. Der Fahrpreis für Erwachsene beträgt  100 Franken.

  • Preis-Check Schnipo: Fr. 32.50 - 5 dl Mineral Fr. 6.–
  • Letzte Talfahrt Je nach Saison zwischen 15.45 und 16.30 Uhr
  • Saisonende 31. Oktober

Teuerste Anfahrt

Nur via Bergbahn - Die höchsten und schönsten Restaurants der Schweiz play
Gletscherrestaurant Jungfraujoch, 3454 m ü. M., Lauterbrunnen BE

Eines der meistbesuchten Ausflugsziele in der gesamten Schweiz. Für 184 Franken ab Grindelwald in 95 Minuten erreichbar oder ab Lauterbrunnen in 105 Minuten.

  • Preis-Check Schnipo in Selbstbedienung Fr. 21.50 - 3 dl Mineral Fr. 4.–
  • Letzte Talfahrt 17.30 Uhr
  • Saisonende Das Restaurant ist 365 Tage in Betrieb

Hier isst man besser warm

Nur via Bergbahn - Die höchsten und schönsten Restaurants der Schweiz play
Panoramarestaurant Corvatsch, 3303 m ü. M., Silvaplana-Surlej GR Gian Andri Giovanoli

Ziehen Sie sich warm an: Hier erreicht die höchste Durchschnittstemperatur keine 4 Grad. Das Berggasthaus gibt es seit 1964. Es ist für 60 Franken in 18 Minuten zu erreichen mit zwei Seilbahnen ab Silvaplana-Surlej.

  • Preis-Check Schnipo Fr. 28.50 - 5 dl Mineral Fr. 5.50
  • Letzte Talfahrt 16.57 Uhr
  • Saisonende 16. Oktober

Mit Blick aufs Matterhorn

Nur via Bergbahn - Die höchsten und schönsten Restaurants der Schweiz play
Kulmhotel Gornergrat, 3100 m ü. M., Zermatt VS Photo by Claude-Olivier Marti

Eine gastfreundliche Festung aus dem Jahre 1907. Erreichbar in einer 33-minütigen Fahrt mit der Zahnradbahn ab Zermatt – bis zum 27. November zum Aktionspreis von 59 Franken.

  • Preis-Check Schnipo Fr. 20.90 / 3 dl Mineral Fr. 4.20
  • Letzte Talfahrt 19.18 Uhr
  • Saisonende Bahn und SB-Restaurant 365 Tage in Betrieb

Speisen über den Reichen

Nur via Bergbahn - Die höchsten und schönsten Restaurants der Schweiz play
Panoramarestaurant Piz Nair, 3057 m ü. M., St. Moritz GR Gian Andri Giovanoli

Am Hausberg von St. Moritz verwöhnt das Gasthaus schon seit 1955 hungrige Besucher. Die Anfahrt ab St. Moritz über zwei Standseilbahnen und eine Luftseilbahn dauert ca. 40 Minuten und kostet Fr. 73.80.

  • Preis-Check Preis-Check Schnipo (Kalb) Fr. 43.– / 3 dl Mineral Fr. 4.60
  • Letzte Talfahrt 16.50 Uhr
  • Saisonende 16. Oktober

Hoch über der Zentralschweiz

Nur via Bergbahn - Die höchsten und schönsten Restaurants der Schweiz play
Panoramarestaurant Titlis, 3020 m ü. M., Engelberg OW

Erbaut im Jahr 1972, ist das Restaurant gerade bei Touristen aus dem Fernen Osten beliebt. Kein Restaurant in der Zentralschweiz liegt höher. Es ist zum Fahrpreis von 89 Franken in 30 Minuten ab Engelberg erreichbar.

  • Preis-Check Kein Schnipo auf der Karte / 5 dl Mineral Fr. 5.50
  • Letzte Talfahrt 17 Uhr
  • Saisonende 7. November

Teuflisch im Abseits

Nur via Bergbahn - Die höchsten und schönsten Restaurants der Schweiz play
Berghaus Diavolezza, 2973 m ü. M., Pontresina GR FRANCOISE FUNK-SALAMI

Von der Berninapass-strasse geht es für Fr. 33.90 mit der Seilbahn zum Berggasthaus Diavolezza (Teufelin). Die Fahrt dauert nur zwölf Minuten.

  • Preis-Check Schnipo Fr. 25.90 / 5 dl Mineral Fr. 5.30
  • Letzte Talfahrt Je nach Saison 16.20 Uhr oder 17.20 Uhr
  • Saisonende 26. November

Tipp des Agenten

Nur via Bergbahn - Die höchsten und schönsten Restaurants der Schweiz play
Drehrestaurant Schilthorn, 2970 m ü. M., Lauterbrunnen BE CHRISTIAN BEUTLER

Schauplatz eines Ende der Sechzigerjahre gedrehten James-Bond-Films, für den das erste Drehrestaurant weltweit erbaut wurde. Erreichbar ist dieses für 102 Franken (Erwachsene) in 32 Minuten ab Stechelberg.

  • Preis-Check Schnipo Fr. 26.50 / 5 dl Mineral Fr. 5.80
  • Letzte Talfahrt 18.03 Uhr
  • Saisonende 13. November

Freie Sicht auf den Gletscher

Nur via Bergbahn - Die höchsten und schönsten Restaurants der Schweiz play
Berggasthaus Eggishorn, 2869 m ü. M., Fiesch VS

Mit zwei Seilbahnen ist das rustikale Gasthaus in 20 Minuten erreichbar. Es bietet einen atemberaubenden Blick auf den Aletschgletscher. Aktuell gilt für die Fahrt ab Fiesch ein Herbstaktionspreis von 45 Franken (Erwachsene).

  • Preis-Check Schnipo ist hier nicht im Angebot, 3 dl Mineral kosten Fr. 4.–
  • Letzte Talfahrt 16.55 Uhr
  • Saisonende 23. Oktober

Auf dem Gipfel läufts rund

Nur via Bergbahn - Die höchsten und schönsten Restaurants der Schweiz play
Drehrestaurant Mittelallalin, 3500 m ü. M., Saas-Fee VS

Erbaut im Jahr 1986, bleibt es bis heute das höchstgelegene Drehrestaurant der Welt. Mit Metro und Seilbahn ist dieses ab Saas-Fee in 35 Minuten erreichbar. Fahrkosten für Erwachsene: 75 Franken.

  • Preis-Check Schnipo Fr. 25.– / 3 dl Mineralwasser Fr. 4.90
  • Letzte Talfahrt 16 Uhr
  • Saisonende Im nächsten Jahr
Publiziert am 11.10.2016 | Aktualisiert am 11.10.2016
teilen
teilen
0 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

4 Kommentare
  • Mike  Litoris 12.10.2016
    Nicht nur das Essen ist auf dem Gornergrat erstaunlich günstig sondern auch die Fahrt. Der Aufwand für den Ganzjahresbetrieb ist enorm. Die Infrastruktur und die Züge sind dem anspruchsvollen hochalpinen Klima voll ausgesetzt. Bei Bedarf wird schon in der Nacht Schnee geschleudert. Der Fahrplan ist ehrgeizig und trotzdem ist die Pünktlichkeit bemerkenswert.
  • Peter  Rappo aus Feldkirch
    11.10.2016
    Na wer sagt`s dann, Malbun Lichtenstein Berg und Talfahrt für 12 Franken für ein Erwachsender ein Mittagessen für 15 - 25 Franken inkl. ein Mineral, Aussicht über Österreicher, Schweizer und Liechtensteiner Berge Und Pensionisten haben erst noch Rabat auf die Bahn.
  • Rolf  Dolder 11.10.2016
    Meine Partnerin, ein Kollege mit seiner Partnerin und ich, machen seit ca. 2 Jahren im Sommer, vorausgesetzt ist schönes Wetter, ein paar mal solche Tagesausflüge mit Mittagessen. Ich fahre, der Kollege zahlt das Essen. Wenn man schon halt auf so einen Berg fahren will, so muss man halt auch etwas mehr fürs Essen rechnen. Die Self Services Restaurants, sind mir aber nicht so genehm da oben. Sind immer sehr schöne Erlebnistage! So unterstützen wir auch unsere eigene Wirtschaft.
  • Reinhold  Hueber - Mayer aus Phi Phi,
    11.10.2016
    In der Schweiz haben einige Wirte noch nicht festgestellt, dass wenn man einen normalen Preis verlangt, Mann / Frau auch wider kommen und vielleicht noch Freunde mitbringen und Mund zu Mund Werbung betreiben. Genau so bei den Abriss Beizen. Ein Schnippo und vielfach noch mit Hühnerfleisch für 30 und mehr Franken ist einfach gaunerei und abhocke pour. Selbstkosten von 4 bis 5 Franken. Und dann solche Faktore, einfach selber schuld wenn nur noch halb gefüllte Lokale.