Bäumige Aktion Jetzt bringt der Pöstler den Weihnachtsbaum

Die Post spannt fürs Weihnachtsgeschäft mit dem Online-Händler Siroop zusammen.

Ab Donnerstag nächster Woche liefert der Pöstler auch Weihnachtsbäume aus.  play
Ab Donnerstag nächster Woche liefert der Pöstler auch Weihnachtsbäume aus.  HO

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Urner haben die tiefsten Medikamentenkosten der Schweiz Darum sind wir...
2 30’000 Franken Lohn pro Monat So viel kassieren Krankenkassen-Makler
3 ÖV-Gewerkschaft geht in Offensive «Würde Flixbus Schweizer Löhne...

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
8 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Da hat der Pöstler schwerer zu schleppen als mit ein paar Briefen: Die Post liefert ab Donnerstag nächster Woche Christbäume direkt in die Stube, wie BLICK erfahren hat.

Vorbestellen können die Kunden ab morgen über den Online-Shop Siroop. Auf der Homepage kann der Lieferzeitpunkt ausgewählt werden, auf Wunsch rückt der Pöstler auch am Samstag und abends bis 20 Uhr aus.

Bestellungen bis 22. Dezember

Zwei Grössen von Bäumen, ausschliesslich Nordmanntannen, stehen zur Verfügung: Der kleinere misst zwischen 1,25 und 1,50 Meter und kostet 39.90 Franken, der grössere ist bis zu 1,75 Meter gross und kostet zehn Franken mehr. Die Versand ist jeweils gratis.

Soll der Baum bis Heiligabend in der Stube stehen, muss die Bestellung spätestens am 22. Dezember eingehen.

Auch Coop-Tochter Bau+Hobby verschickt Christbäume in der Vorweihnachtszeit. Die Nordmanntannen kosten gleich viel wie bei Siroop, der Preis für den Versand beträgt 9.95 Franken. Lieferzeit: drei Tage. Coop wählte als Partner nicht die Post, sondern DPD. Der Paketdienst liefere direkt vor die Haustüre.

Publiziert am 30.11.2016 | Aktualisiert am 02.12.2016
teilen
teilen
8 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • reto  diebold aus Münchenstein
    30.11.2016
    Oh die Pöstler freut es sicher, Bäume sind sehr gut zum schichten in den leeren Paketpost Autos zur Weihnachtszeit
  • Daniela  Ponti 30.11.2016
    Liebe Kinder, ich wünsche Euch allen Eltern, die sich die Zeit nehmen mit Euch gemeinsam den Christbaum auszusuchen. Der Pöstler weiss doch nicht dass jedes von Euch, den allerallerschönsten der ganzen Welt haben möchte. Auch wenn diese Lösung noch etwas besser ist, als der Plasticbaum vom Estrich.