Ab 1. Februar 2017 Christian Dorer wird Chefredaktor der Blick-Gruppe

ZÜRICH - Christian Dorer wird per 1. Februar 2017 Chefredaktor der Blick-Gruppe. Neuer Chefredaktor des SonntagsBlick wird Gieri Cavelty. Katia Murmann wird neu Chefredaktorin Digital der Blick-Gruppe. Felix Bingesser, Chefredaktor der Sportredaktion, bleibt im Leitungsteam. Iris Mayer und Peter Röthlisberger, Co-Chefredaktoren Blick-Desk, verlassen die Blick-Gruppe.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Urner haben die tiefsten Medikamentenkosten der Schweiz Darum sind wir...
2 30’000 Franken Lohn pro Monat So viel kassieren Krankenkassen-Makler
3 ÖV-Gewerkschaft geht in Offensive «Würde Flixbus Schweizer Löhne...

Wirtschaft

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
1 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden
Umstrukturierung beim Blick: Christian Dorer wird Chefredaktor play

Christian Dorer (41)

Christian Dorer wird im Zusammenhang mit der Neuorganisation des Leitungsteams im Newsroom nicht wie im August vermeldet Chefredaktor des SonntagsBlick, sondern Chefredaktor der gesamten Blick-Gruppe. Die Funktion wird neu geschaffen.

An ihn rapportieren Felix Bingesser, Chefredaktor Sport der Blick-Gruppe, Katia Murmann, neu ab 1. Februar 2017 Chefredaktorin Digital (Blick.ch, Blickamabend.ch) und auch Gieri Cavelty, der neue Chefredaktor des SonntagsBlick.

Iris Mayer und Peter Röthlisberger, heute Co-Chefredaktoren Blick-Desk, haben sich entschieden, die Blick-Gruppe zu verlassen. Peter Röthlisberger tritt per sofort aus. Der Zeitpunkt des Austritts von Iris Mayer ist noch in Abklärung. Mayer und Röthlisberger hatten seit 1. Februar 2016 gemeinsam die Leitung des Blick-Desk inne.

Peter Röthlisberger war seit 2004 in mehreren leitenden Funktionen bei Ringier tätig. So als Wirtschaftschef bei der Schweizer Illustrierten, als Stellvertretender Chefredaktor des SonntagsBlick, sowie als Chefredaktor des Blick am Abend. Iris Mayer war vor ihrer Tätigkeit im Newsroom der Blick-Gruppe während fünf Jahren Nachrichtenchefin der Deutschen Presse-Agentur dpa in Berlin.

Christian Dorer (41) schloss 2000 die Ringier Journalistenschule ab, arbeitete danach als Wirtschaftsredaktor für Blick, von 2002 bis 2007 als Bundeshauskorrespondent für Blick und SonntagsBlick und von 2007 bis 2009 als stellvertretender Chefredaktor des SonntagsBlick. Im Februar 2009 übernahm er die Chefredaktion der Aargauer Zeitung / az Nordwestschweiz. Zusätzlich moderiert er die Sendung TalkTäglich auf Tele M1 und ist seit 2014 auch Präsident der Konferenz der Schweizer ChefredaktorInnen.

Umstrukturierung beim Blick: Christian Dorer wird Chefredaktor play
Gieri Cavelty (40)

Neuer Chefredaktor des SonntagsBlick wird Gieri Cavelty (40), heute Leiter Information und Kommunikation sowie Mitglied der Geschäftsleitung beim Staatssekretariat für Migration. Cavelty hat an der Universität Zürich Geschichte studiert. Er arbeitete zunächst als Kulturjournalist, dann als Bundeshausredaktor, unter anderem für den Tages-Anzeiger. Von 2009 bis 2011 leitete er das Inlandressort der Aargauer Zeitung, später war er bei der gleichen Zeitung Blattmacher, Leiter des überregionalen Mantels sowie Stellvertretender Chefredaktor. Cavelty übernimmt seine neue Funktion ebenfalls per 1. Februar 2017.

Umstrukturierung beim Blick: Christian Dorer wird Chefredaktor play
Katja Murmann (35)

Katia Murmann (35) ist seit Juni 2013 im Newsroom der Blick-Gruppe in Zürich tätig und heute interimistische Chefredaktorin des SonntagsBlick. Sie hatte ihre journalistische Laufbahn 2005 als Reporterin beim Blick begonnen und war zwischenzeitlich bei der damaligen Sonntagszeitung Der Sonntag in Baden sowie als Leiterin Ausland sowie Stellvertretende Ressortleiterin Fokus bei der SonntagsZeitung in Zürich.

Marc Walder, CEO der Ringier AG: «Mit Christian Dorer als gesamtverantwortlichem Chefredaktor über alle Titel der Blick-Gruppe hinweg bekommen wir im Newsroom nun eine klare und den heutigen Anforderungen entsprechende Führungsstruktur. Und mit Gieri Cavelty ist es uns gelungen, einen versierten und überaus engagierten Journalisten für die Leitung des SonntagsBlick zu gewinnen.»

Michael Ludewig, heute Managing Editor der Blick-Gruppe und Leiter der Ressorts Foto, Layout, Produktion und Administration, wechselt als Projekt-Verantwortlicher direkt ins Team von Alexander Theobald, Chief Operating Officer und interimistischer Geschäftsführer der Blick-Gruppe. Die Leitung aller Ressorts obliegt neu direkt Christian Dorer.

Im Zuge der Neuorganisation und Straffung der Strukturen mussten leider auch sechs Kündigungen vorgenommen werden. Betroffen sind drei Journalistinnen und Journalisten sowie drei Stellen in den Produktions-Abteilungen. Gleichzeitig werden in den kommenden Wochen mehrere neue Stellen mit anderen, digitaleren Anforderungsprofilen geschaffen werden.

Die Blick-Gruppe ist die stärkste Medienmarke der Deutschschweiz und erreicht gemäss neuesten Erhebungen der WEMF (Total Audience 2016-1) mit ihren Zeitungen und Online-Portalen 1,932 Millionen Leser und User pro Tag.

Publiziert am 29.11.2016 | Aktualisiert am 29.11.2016
teilen
teilen
1 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

5 Kommentare
  • Edi  Lederer aus Grund
    29.11.2016
    Gottseidank! Mayer und Röthlisberger waren viel zu links-ideologisch. Die Kommentare von Iris Mayer zu Brexit und US-Wahl waren einer Chefredaktorin nicht würdig. Guten Start und glückliches Händchen den Neuen!
  • Noldi  Schwarz 29.11.2016
    Hoffen wir, dass dem Blick nicht langsam die Chef Redaktoren ausgehen. Dieses Karrussell dreht sich ja so schnell, dass es schon fast unter Raserei einzustufen ist. Bringt endlich Ruhe in den Laden, lasst den Journalisten wieder mehr Freiheit, lasst sie raus zum Volk und kettet sich nicht 90 Prozent der Zeit an die Bildschirme, dann habt ihr eine Überlebenschance. Sonst wird es wohl eng.
  • Dracomir  Pires aus Bern
    29.11.2016
    Darf der Leser jetzt hoffen, dass der "Blick" im Allgemeinen wieder bürgerlicher und volksnäher wird? Der Linkstrend in letzter Zeit war ja kaum mehr auszuhalten.
    • Peter  Zurbuchen aus Thun
      29.11.2016
      Man kann wirklich nur hoffen, dass der Blick die letzten Monate die Talsohle durchschritten hat und es nun wieder aufwärts geht!
  • Werner  Laube aus Lengnau
    29.11.2016
    Es wird funktionieren. Dorer und Cavelty haben bei der Aargauer Zeitung ihr Talent für Boulevard zur Genüge bewiesen.