Aufgepasst auf der Strasse: Jetzt droht das grosse Schneechaos

Vorsicht im Feierabendverkehr: Weil es in den nächsten Stunden kräftig schneien soll, warnen Metereologen vor schwierigen Strassenverhältnissen.

In Teilen der Schweiz droht der Feierabendverkehr heute durch den Schnee beeinträchtigt zu werden. (Archiv) play

In Teilen der Schweiz droht der Feierabendverkehr heute durch den Schnee beeinträchtigt zu werden. (Archiv)

Keystone

Top 3

1 New Music Paul Okoye (Psquare) - 'Call Heaven'
2 Christian Benteke Belgium striker 'full of doubt' Marc Wilmots
3 Bergbahnen rechnen mit Ansturm Perfektes Pisten-Wetter!

News

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
500 shares
28 Kommentare
Fehler
Melden

In Basel schneits bereits, bald trifft es auch den Rest der Schweiz: «Heute bekommen wir von Westen her eine Störung, die richtig viel Schnee bringt», sagt Reto Vögeli von Meteonews.

Von heute Mittag bis morgen früh soll es an den meisten Orten der Alpennordseite durchschneien. «Ausser im Tessin und im Engadin», sagt Vögeli. Die Metereologen rechnen mit bis zu 20 Zentimetern Neuschnee.

Besonders im Jura, im Wallis, im Aargau, im Solothurnischen und in den beiden Basler Halbkantonen müssen Autofahrer darum auf der Hut sein. «Hier dürften die Strassenverhältnisse im Berufsverkehr gegen Abend schwierig werden», sagt Vögeli.

In den tieferen Lagen ist gegen Abend ausserdem Schneeregen möglich.

Von morgen an dürfte es vorübergehend etwas milder werden – zu warm für Schnee. «Ab Freitag ist dann wieder mit Schnee bis ins Flachland zu rechnen. Nur die Menge ist noch nicht absehbar.» (eg)

Publiziert am 26.01.2015 | Aktualisiert am 26.01.2015
teilen
teilen
500 shares
28 Kommentare
Fehler
Melden
Wetterflash 26. Januar 2015, 19:10 Uhr

TOP-VIDEOS

28 Kommentare
  • Anton  Bühlmann aus Uetendorf
    27.01.2015
    Winter ist Winter , Schnee ist wunderbar , Die heutigen Autos haben ja alle erdenklichen Assistensysteme, da kann man das Hirn ja ausschalten beim Fahren , passiert ja nichts ! All denen empfehle ich einen TCS Kurs !!!! Früher hatten wir viel mehr Schnee , und es passierten viel weniger Unfälle ! ein Berner Oberländer !!
  • Anton  Bühlmann aus Uetendorf
    27.01.2015
    Es isch de öpe Zyt das es Schneit ! super guet ! die wo nid chöi Outofahre söue haut deheime blibe , oder z fuess ga , tät nüt schade e chli Bewegig, de müesse si de nid iz Fitness ga Zahle ! I cha aune empfähle einisch ga e Kurs z mache bim TCS ! Mit nume Gas gä isch es nid gmacht , trotz aune Assistänzsystem , mi mues äbe no chli dr Gring bruche ! e Bärner Oberländer !!!
  • sixtus  hochstrasser aus villmergen
    26.01.2015
    für alle die es nicht wisssen: googeln = schnee!

    schnee gibt es meistens im winter und der ist weiss und rutschig!
  • Peter  Lanzrein , via Facebook 26.01.2015
    Nanu, noch kein Kommentar von Frau Rossi zum Thema Schnee....Ob sie wohl Urlaub macht - vielleicht in Grönland?
  • thomas  gsteiger 26.01.2015
    Da es vielerorts immer je meh "Kunstschnee" schneit, sind die Strassen viel glitschiger geworden. Nehmt einmal den Schnee, presst ihn zusammen und "zündet" ihn mit einem Feuerzeug oder Zündholz an. Klingt lustig, doch versucht es. Dann biitte ich um ein Daumen nach oben, wenn der Schnee nach Plastik stinkt. Mir kam ein Geruch in die Nase, der roch wie als ich damals in der Schule Styropor mit einem heissen Draht geschnitten habe. Viel Vorsicht und entspanntes fahren.