Wer braucht schon ein Lenkrad Chinese fährt Minibus mit einem Engländer!

So ein Lenkrad braucht doch kein Mensch, denkt sich dieser findige Chinese und steuert seinen Minibus einfach mit dem Schraubenschlüssel. Schweizer Strassen sollte der Mann mit dieser Manövrier-Technik vielleicht besser meiden.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Revolution des Alters Bald werden wir 125!
2 1 Million Sicherheitskosten pro Tag! New Yorker wollen Melania Trump...
3 Auf dem Heimweg vergewaltigt und getötet Die letzten Momente im...

News

teilen
teilen
33 shares
6 Kommentare
Fehler
Melden

6 Kommentare
  • Gustav  Broennimann , via Facebook 21.01.2016
    @steff walther, um genau zu sein, es ist auch kein Schraubenschlüssel sondern ein Rollgabelschlüssel. Jetzt brauchen wir nur noch einen Kommentar von Konrad Feusi smile.
  • Heinrich  Frey , via Facebook 20.01.2016
    ….ja und warum ein Chinese….. vor etwa 30 Jahren schäfte dies auch ein Schweizer in in Egerkingen auf der Autobahn. Der einzige Unterschied war, dass dieser damals mit einer Wasserpumpen-Schlüssel steuerte….
  • Gustav  Broennimann , via Facebook 20.01.2016
    Wenn der Schlüssel hält ist der Unterschied zu einem Steuerrad gar nicht so gross.
  • RNR  _CH 20.01.2016
    Solange es einigermasse Geradeaus geht... Viel Spass im Gebirge, aber so wahnsinnig wird der Fahrer kaum sein. Und baldmöglichst ein neues Lenkrad montieren, eventuell ist er auf dem Weg in eine Werkstall oder zum Autobruch um sich ein Lenkrad zu kaufen.
  • steff  walther 20.01.2016
    Zur Technik: Ein Schraubenschlüssel ist KEIN Engländer!!