Weltrekord mit 108 Sprüngen in 30 Sekunden Sehen Sie das Seil?

Der 11-jährige chinesische Schüler Cen Xiaolin schafft sagenhafte 108 Seilsprünge innerhalb von nur 30 Sekunden. Damit holt er sich bei den internationalen Schul-Weltmeisterschaften in Dubai den Weltrekord.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Adieu Whatsapp Auf diesen Handys ist im Januar Schluss
2 Chemiewolke über Pharma-Stadt? Schüler müssen wegen Rätsel-Gestank...
3 Kosten von 4 Milliarden Dollar! Trump stoppt neue Air Force One

News

teilen
teilen
2 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

3 Kommentare
  • drafi  schweizer aus berg
    14.12.2015
    das ist wahrscheinlich wie Luftgitarre spielen, also gar nicht vorhanden, sollte trotzdem ein Seil bentzt worden sein, Bravo, tolles Tempo drauf
  • Matthias  Zedi 13.12.2015
    Lieber Blick !
    Eigentlich wären es 216 Sprünge in 30 Sekunden Nachzählen !
    Denn im Rope Skipping zählt man immer nur den rechten Fuss und verdoppelt dann das Resultat. Bei 7.2 Sprüngen pro Sekunde wäre es sonst unmöglich zu zählen.
    Wäre schön, wenn ihr auch einmal über Schweizer Rope Skipping Resultate berichten würdet.
  • Sebastian  Henze aus Zürich
    13.12.2015
    Und hierzulande werden die Turnstunden wegrationalisiert.
    Wohin das fuehrt, sieht man ja auf den Strassen oder an den Krankenkassenpraemien...