Wegen Kims Raketentest USA schicken Tarnkappen-Bomber nach Korea

Die Vereinigten Staaten haben als Reaktion auf den nordkoreanischen Raketentest vier Maschinen vom Typ F-22s nach Südkorea geschickt.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ärger mit China Trump telefoniert mit Taiwan
2 Wucher-Pille für 2 Franken Australische Schüler blamieren Abzocker Shkreli
3 1 Million Sicherheitskosten pro Tag! New Yorker wollen Melania Trump...

News

teilen
teilen
4 shares
6 Kommentare
Fehler
Melden

6 Kommentare
  • Hanspeter  Zürcher aus Rudolfstetten
    17.02.2016
    Ja klar der böse Westen. Lauter subversive Elemente. Die Russen sind ja so gut und Kim Sowieso aus Nordkoreo der absolute Wohltäter. Jetzt könnt ihr mal so richtig "like" setzen!!
  • Jakob  Suter 17.02.2016
    Was wollen diese Amis mit Ihren Tarnkappenbombern da..Noch ein paar Millionen Flüchtlinge mehr.Ich frage mich sagen die jedem was er zu tun und zu lassen hat..Die haben solange keine Ruhe bis wir den dritten Weltkrieg haben und dann sind alle anderen die Bösen nur sie nicht..
  • Konrad  Feusi 17.02.2016
    Typisch AMI gross Kotzen mit sogenannter technischer Überlegenheit
    nichts erreichen und schauen wie man Kohle machen kann.
  • Jakob  Suter 17.02.2016
    Was wollen diese Amis mit Ihren Tarnkappenbombern da..Noch ein paar Millionen Flüchtlinge mehr.Ich frage mich sagen die jedem was er zu tun und zu lassen hat..Die haben solange keine Ruhe bis wir den dritten Weltkrieg haben und dann sind alle anderen die Bösen nur sie nicht..Schreiben Sie hier Ihren Kommentar...
  • Thomas  Zürcher 17.02.2016
    ...immer das gleiche provoziert Nord Korea provozieren die Amerikaner oder Süd Koreaner meistens mit Manöver.Und das Spielchen geht schon Jahrzehntelang so.Die Russen und die Nato machen dasselbe.
    • Artur  Nuttli , via Facebook 17.02.2016
      Alle machen das, nur bei den einten ist es nicht geduldet. Die Raketentests Nordkoreas waren auch nur eine Antwort auf provokationen anderer, aber dies wird nicht berichtet.