Was tun mit dem grossen Gewinn? Dieser Mann hilft Lotto-Millionären

Diese Woche hat wieder ein Glückspilz im Lotto abgeräumt. Bis zu 40 Personen ziehen in der Schweiz jedes Jahr das grosse Los. Wie sie mit dem vielen Geld am besten umgehen sollen und wem sie vom Gewinn erzählen können, dazu berät sie Willy Mesmer.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
2 Nach mysteriöser neunmonatiger Absenz Kims Frau aus der Versenkung geholt
3 Helikopter-Absturz in Brasilien Braut stirbt auf dem Weg zum Altar

News

teilen
teilen
1 shares
6 Kommentare
Fehler
Melden

6 Kommentare
  • Jörg  Trachsel 01.07.2016
    Auch ich kann helfen, Geld auszugeben. Rufen sie mich doch an!
  • Pollner  Josef 01.07.2016
    Aus Erfahrung der vergangenen 45 Jahren. Keinerlei Spekulationen mit Aktien, Obligationen oder andern Wertpapieren. Machen Sie es wie die Banken selbst und investieren Sie in ein gutes Mehrfamilienhaus. Die meisten Gewinner verleben ihr Geld mit unnötigen Anschaffungen.
    • john  meier 01.07.2016
      die frage ist ob man das geld behalten oder vermehren will,oder ob man damit ein schönes leben haben will.was nützt ein grosser gewinn wenn man ihn nicht ausgibt und mit genausoviel irgendwann stirbt ohne davon gelebt zu haben.
  • Willi  Meier aus Saland
    01.07.2016
    Okay,der betreut nicht gewinnorientiert.Swisslos hat Erfahrungen mit Millionären und Gewinnern und die machen das ja auch weil sie wissen ,wieviele träumen wenn sie Millionäre geworden sind.
  • Bernhard  Bieri 01.07.2016
    Es gibt sie also doch noch diese selbstlosen, hilfsbereiten Helden des Alltags, die sich nicht zu schade sind, ihre Lebensenergie für die armen, neureichen Lottomillionäre zu opfern. Endlich ist meine panische Angst vor der grossen posttraumatischen Kontobelastungsstörung nach Lottogewinn verflogen. Es gibt ja jetzt den Herrn Mesmer. Tausend Dank für diese Info und auf zum nächsten Kiosk, wo Herr Mesmer bereits als Kiosk-rau verkleidet mit "gewinnendem", Lächeln auf mich wartet.
  • Jens  Goldmann 01.07.2016
    Ich bietze mich auch an um einem neuen Lottomilloinör zu helfen sein frisch gewonnenes Geld zu verbrauchen. Nein ohne Spass sollte ich so viel Geld gewinnen brauche ich kenen Rat von einem Herrn Mesmer.