Waffen als Souvenir Kalaschnikow eröffnet Shop an Moskauer Flughafen!

Am Moskauer Flughafen Scheremetjewo hat der Waffenhersteller Kalaschnikow seinen ersten Laden eröffnet. Neben Kleidern und Accessoires gibt es auch Waffen zu kaufen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Adieu Whatsapp Auf diesen Handys ist im Januar Schluss
2 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
3 Nach mysteriöser neunmonatiger Absenz Kims Frau aus der Versenkung...

News

teilen
teilen
3 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 19.08.2016 | Aktualisiert um 05:00 Uhr

4 Kommentare
  • Lucio Silva  Safnanno aus San Vito Lo Capo
    19.08.2016
    Die Schiesseisen verspruehen ja nur Gummikoerner. Also wer um Himmels Willen braucht so was? Besser eine SIG 226 mit 16 Schuss Magazin. Oder eine Sphinx aus CH Produktion noch besser.
    • Daniel  Kohler aus Wohlen
      19.08.2016
      Bestimmt werden die Spielzeug-AKs an Schweizer Zoll eingezogen. In der Schweiz ist ALLES verboten!
  • Andreas  N. aus Zürich
    19.08.2016
    Mal ein etwas anderer Shop und nicht immer 0815.
  • Urs  Hagen 19.08.2016
    Cool, ich warte bis am Flughafen Zürich der erste Shop öffnet.
Sie haben noch 500 Zeichen übrig.