Vierstündige Amok-Tour Elefant verwüstet indische Stadt

Normalerweise sind asiatische Elefanten für ihre Friedfertigkeit bekannt und deshalb in Indien oft als Arbeitstiere im Einsatz. Nicht so dieses Exemplar. Nur um Haaresbreite kann sich der Reiter des Dickhäuters durch den beherzten Sprung auf einen Masten retten.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Adieu Whatsapp Auf diesen Handys ist im Januar Schluss
2 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
3 Kosten von 4 Milliarden Dollar! Trump stoppt neue Air Force One

News

teilen
teilen
12 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

3 Kommentare
  • Simon  Nyffeler , via Facebook 18.01.2016
    Die wilden, indischen Elefanten werden unter unvorstellbaren Qualen "gebrochen", um dem Menschen gefügig zu sein. Die netten Elefanten...
    Ab und zu kommen alte Erinnerungen und Emotionen hoch und dann läuft der Elefant "amok".
  • Edi  Rey aus Romanshorn
    18.01.2016
    In Südindien werden ganze Elefantengruppen von Festival zu Festival gestresset bis sie ausrasten. Amokäufe dieser Elefanten sind keine Seltenheit inklusive Todesopfer unter arglosen Zuschauern.
  • Zara  Wyss 18.01.2016
    Elefanten beschützen Ihre Liebsten, und dieser Elefant dachte wohl sich bedroht durch den Gegenstand, den er anfing zu zerstören! Wann fängt die Menschheit an Tiere zu respektieren und sie nicht nur auszubeuten oder noch schlimmer abzuschlachten!