USA bombardiert IS-Geldspeicher Hier fliegen Millionen in die Luft

Bei einem Luftschlag gegen ein Geld-Lager der Terrormiliz IS hat das US-Militär eigenen Angaben zufolge Millionen Dollar Vermögen der Dschihadisten zerstört. Wie schön die Tausenden Banknoten durch die Luft flattern, sehen Sie im Video.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Revolution des Alters Bald werden wir 125!
2 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
3 Auf dem Heimweg vergewaltigt und getötet Die letzten Momente im...

News

teilen
teilen
2 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Ulrich  Utiger 17.01.2016
    Sie glauben wohl auch, dass die Amis nie auf dem Mond waren... Wenn die Noten nicht direkt getroffen werden, was zu vermuten ist, überlebt ein Teil davon sehr wohl und wird von der Druckwelle in die Luft gewirbelt. Ob das Noten sind, was man im Video sieht, sei dahingestellt. Es könnte auch anderes leichtes Material sein.
  • Mike  Müller aus Zürich
    17.01.2016
    So ein Unsinn, das sind nicht Banknoten die vom Himmel fallen. Aus dieser Distanz wäre ein Banknote durch eine Kamera gar nicht erfassbar gewesen. Die Banknoten sind durch die enorme Bombenhitze sofort geschmolzen und wurden durch die Druckwelle in Millionen von Partikeln zerstoben. Es ist schon bedenklich, was man uns ständig für telegene Märchenstories aufbinden will. Hat die billiardenschwere Waffenlobby keine echten Erfolgtsmeldungen gegen eine Terroristentruppe zu vermelden........?