US-Luftwaffe landet in Katar B-52-Bomber bereit für den Kampf gegen den IS

B-52 Bomber der US-Luftwaffe landen Samstag auf der Al Udeid Airforce Base in Quatar. Von dort aus sollen sie zu Einsätzen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat fliegen. Es ist das erste Mal seit 26 Jahren das die B-52 Bomber in diese Region entsandt werden.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Am WEF hielt der US-Vizepräsident seine letzte Rede Biden warnt vor Trump
2 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann
3 Schimmel-Alarm in der beliebten Baby-Giraffe! Sophies schmutziges...

News

teilen
teilen
0 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 11.04.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

3 Kommentare
  • steff  walther 11.04.2016
    B52 heisst vor allem Grossflächen-Einsatz. Wie soll ich mir dabei den Wechsel vom Scharfschützen zum Flächenbrand erklären? Oder ist das die Erklärung der USA zum Versagen der bisherigen Kleinkriegführung?
  • Thomas  Zürcher 11.04.2016
    Wenn ich etwas über den B52 Bomber lese dann kommt mir automatisch der Vietnam Krieg in den Sinn.In der Tagesschau konnte man immer wieder sehen wie diese Flugzeuge tonnenweise Bomben über dem Dschungel abwarfen.Trotz dieses starken bombardements verloren die Amerikaner den Vietnam Krieg.Wird es im nahen Osten auch so sein?
    • Manfred  Grieshaber aus Zollikon
      11.04.2016
      Das lag aber nicht an diesem Flugzeugtyp sondern am sturen Kommißkopf General Westmoreland. Der kannte nur eine Forderung: Mehr, mehr, mehr! Weil er glaubte die US-Army müsse nur eine genügend große numerische Überlegenheit haben dann würden die USA schon gewinnen. Er ignorierte die Erfahrungen der Franzosen bei Dien Bien Phu. Und er interessierte sich nicht für die Erfahrungen von Briten und US-Truppen im burmesischen Dschungelkrieg gegen die Japaner. Der Mann war eine taktische Katastrophe.