Unfreiwilliges Piercing Schildkröte trägt Gabel in der Nase

An einem Strand in Costa Rica stossen Tierschützer auf eine Meeresschildkröte, der eine Plastikgabel tief in der Nase steckt. Nur mit Hilfe einer Zange und viel Kraft lässt sich das Besteck herausziehen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Eröffnungsfeier in Zürich-Oerlikon Der modernste Bahnhof der Schweiz
2 Wucher-Pille für 20 Franken Australische Schüler blamieren Abzocker...
3 Chauffeur (60) baut Horror-Unfall im Tunnel Kilometerlanger Stau vor...

News

teilen
teilen
0 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

3 Kommentare
  • William  Quispe aus Bellinzona
    17.12.2015
    Nicht Nuklearwaffen und Tarnkappenbomber retten die Welt, sondern schlicht und einfach ein Schweizer Sackmesser. Klein, einmalig, genial.
  • Nora  Letsam , via Facebook 17.12.2015
    Leider nicht das erste Video das eine Meeresschildkröte mit Plastikabfall in der Nase zeigt. Traurig traurig....
  • Bianca  Schwarz 17.12.2015
    Es geht doch nichts über ein Schweizer Sackmesser!
    Warum Leute immer noch Plastikzeugs irgendwo hin werfen und nicht in einen Abfalleimer, verstehe ich bis heute nicht!