Um überleben zu können Preisgekrönter Autor arbeitet als Putzkraft

Der Argentinier Enrique «Kike» Ferrari führt ein Doppelleben. Als preisgekrönter Autor ist er in seiner Heimat bekannt und erfolgreich, trotzdem muss er nachts als Putzkraft arbeiten, um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Chemiewolke über Pharma-Stadt? Schüler müssen wegen Rätsel-Gestank...
2 Kleinflugzeug in Basel abgestürzt Flughafen bestätigt Todesopfer
3 Urner haben die tiefsten Medikamentenkosten der Schweiz Darum sind...

News

teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 16.10.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

2 Kommentare
  • Joe  Schmid 16.10.2016
    Ich würde es begrüssen, wenn keine Künstler unterstützt würden, wer nicht genügend verdient soll eine andere Arbeit annehmen müssen
  • Andreas  Inderbitzin aus Brunnen
    16.10.2016
    Vielleicht würde es unserer meist linken Kunstszene auch mal gut tun, geerdet zu werden durch harte Arbeit, anstelle einfach auf Kosten der Allgemeinheit mit Subventionen durchs Leben zu torkeln.