Türkischer Reporter pöbelt vor TV-Zentrale So bizarr rächt sich Erdogan am ZDF

Nach dem Schmähgedicht von Jan Böhmermann auf den türkischen Präsidenten Erdogan hat dieser Reporter nun zum Gegenschlag ausgeholt: Er enthüllt eine 'Verschwörung' des ZDF. Und seine Beweise bestechen. Denn ein ZDF-Mann hat verdächtig seine Hände in die Hosentaschen gesteckt.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Adieu Whatsapp Auf diesen Handys ist im Januar Schluss
2 Chemiewolke über Pharma-Stadt? Schüler müssen wegen Rätsel-Gestank...
3 Kosten von 4 Milliarden Dollar! Trump stoppt neue Air Force One

News

teilen
teilen
22 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 13.04.2016 | Aktualisiert um 18:30 Uhr

4 Kommentare
  • Sue  Kelly aus Oftringen
    14.04.2016
    Erdogan legt als Staatspräsident ein unwührdiges Verhalten an den Tag und stellt sich somit auf die gleiche Stufe wie Mickey Maus, wie durch Böhmermann zitiert.
  • Hans  Grüter 14.04.2016
    Mir kommen die Tränen. Das ist noch viel besser als das Gedicht von Böhmermann. Will die Türkei hier demonstrieren, dass Türken auch über sich selber lachen können? Wohl eher nicht. Erdogan ist vermutlich persönlich für Regie und Text verantwortlich. Echt peinlich.
  • Rolf  Gruber 14.04.2016
    Erdogan hat total den falschen Job als Staatspräsident. Als Satieriker wäre er eine hammer Besetzung und man könnte Ihn sogar ernst nehmen.
  • Daniel  Metzener , via Facebook 14.04.2016
    Ein solches Verhalten ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. So etwa verhalten sich eher unreife Jugendliche, welche noch nicht gelernt haben, in einer Konfliktsituation sachlich und respektvoll zu bleiben. Und von einem Staatsoberhaupt dürfte man doch erwarten, dass er weltmännisch Über der ganzen Sache steht. Leider haben wir noch mehr dünnhäutige Menschen, welche an der Macht stehen – leider. Wie hätte wohl Kim Jong-un reagiert?
Sie haben noch 500 Zeichen übrig.