Trotz Blaulicht und Sirene Russin schiesst Polizeiauto ab

Im russischen Belgorod rammt eine russische Autofahrerin ein Polizeiauto, das mit Vollgas über die Kreuzung schiesst. Medienberichte zufolge hat die Frau den Sirenen keine Beachtung geschenkt. Die beiden Beamten müssen verletzt ins Spital eingeliefert werden.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Keinen einzigen Passagier befördert Uber-Heli floppt am WEF
2 Wegen eines Zuges Serbien und Kosovo gehen aufeinander los
3 Schweizer Mädchen Que (6) und Mutter wieder vereint Jetzt spricht...

News

teilen
teilen
14 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 02.05.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

2 Kommentare
  • Garibaldi  RN , via Facebook 02.05.2016
    Wenn ein Polizeifahrzeug mit dermassen hoher Geschwindigkeit über ein Rotlicht brettert so muss der Polizist besoffen sein. Auch in Russland ist der Querverkehr nicht automatisch mit hellseherischen Fähigkeiten ausgestattet. In einer solchen Situation nützen weder Blaulicht noch Sirene.
  • Andrew  Hof 02.05.2016
    Die Definition von Schrittempo kann vielseitig ausgelegt werden...