Tote und Verletzte Tornados wüten in Florida

Mehrere Tornados sind über Teile des amerikanischen Bundesstaates Florida hinweggezogen und haben Ortschaften verwüstet. Mindestens zwei Menschen sind ums Leben gekommen, mehrere wurden verletzt.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ärger mit China Trump telefoniert mit Taiwan
2 Wucher-Pille für 20 Franken Australische Schüler blamieren Abzocker...
3 «Das isch doch es A****loch» Tram-Chauffeur ärgert sich über Mörgeli

News

teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Alfred  Schoch aus rüti
    18.01.2016
    Tja liebe Amis..Wer meint man müsse seit den 1950ern das Wetter impfen und versuchen GOTT zu spielen Chemtrail,dem geschiehts Recht das die Natur zurückschlägt..Auffallend ist doch das seit Deep Water Horizon in der Gegend des Golf von Mexiko vermehrt Tornados auftreten..Wär vielleicht doch besser gewesen die Tonnen Röhöel abzuschöpfen als diese chemisch aufzutrennen und im Meer zu lassen..Durch das viele Erdöel im Wasser steigen die Temp im Golf,mehr wasser verdampft und....