Totalschaden Auto überschlägt sich in der Autobahnausfahrt

WIDNAU - SG - Auf der Autobahn A13 sind gleich zwei Unfälle über Nacht passiert.

Autobahnunfall: Total in Widnau SG auf A13 bei Auto-Crash play
Ein Auto kam bei der Autobahnausfahrt bei Widnau SG von der Strasse ab und hat sich überschlagen. Kapo St.Gallen

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Zahlen Sie es bloss nicht in Raten! Wucherzins fürs GA
2 So dramatisch war die Rettung von Giorgia G. (22) aus Rapperswil SG ...
3 Nummernschild-Auktion Wallis will mit «VS 1» Kohle machen

News

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
2 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Am Montag ist ein Auto auf der Ausfahrt aus der A13 in einer Kurve auf ein Wiesenbord geraten und hat sich danach überschlagen. Lenkerin (37) und Mitfahrerin (70) kamen mit leichten Verletzungen davon.

Die beiden Frauen waren am Montagmorgen um 11 Uhr auf der A13 unterwegs und verliessen die Autobahn bei der Ausfahrt Widnau. In einer Rechtskurve sei die Fahrerin mit dem Wagen auf das Wiesenbord geraten, teilte die St. Galler Polizei am Dienstag mit.

Das Auto überschlug sich und kam auf der rechten Fahrerseite zum Stillstand. Die Lenkerin und ihre Beifahrerin konnten aus dem Auto befreit werden. Sie kamen mit eher leichten Verletzungen ins Spital. Der Wagen erlitt Totalschaden.

Zuvor fuhr eine 45-Jährige von Sargans Richtung Sennwald auf dem Überholstreifen. Als sich ihr von hinten ein dunkles Auto näherte, beabsichtigte sie auf den Normalstreifen zu wechseln. Beim Fahrstreifenwechsel bemerkte die Frau, dass das dunkle Auto ebenfalls auf den Normalstreifen gewechselt hatte und sich rasch näherte.

Um dem aufholenden Auto, vermutlich der Marke Volvo, erneut Platz zu machen, lenkte die 45-Jährige ihr Fahrzeug abrupt nach links. Aufgrund der starken Lenkbewegung verlor sie die Kontrolle über das Auto. Dieses prallte anschliessend gegen die Mittelleitplanke, schleuderte weiter und kam nach rund 40 Meter entgegen der Fahrtrichtung auf dem Überholstreifen zum Stillstand. (SDA)

Publiziert am 13.12.2016 | Aktualisiert am 13.12.2016
teilen
teilen
2 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Michael   Frey 13.12.2016
    Da kann sie ja bei ihren Schutzengel bedanken, das sie heil aus ihren Auto raus kam. Was auch passiert ist, ich hoffe, dass sie das so gut wie möglich, dies gut verarbeiten kann.
  • Hans  Kaiser 13.12.2016
    Um 11 Uhr morgens. War da Nacht oder Sonnenfinsternis im Spiel