Tochter (2) muss zusehen Heroin-Mami bricht im Supermarkt zusammen

Eine 36-Jährige Mutter bricht in der Spielzeugabteilung eines Supermarkts in den USA vor den Augen ihrer Tochter (2) zusammen. Der Grund: eine Überdosis Heroin. Ein Mann, der die Szene beobachtet, zückt sofort sein Handy zum Filmen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Frau (19) von hinten angegriffen In der Bahnhofs-Unterführung zu Boden...
2 Sig Sauer US-Armee schiesst künftig mit Schweizer Pistolen
3 Zürcher Versicherungs-Chef macht «Plauschfahrt» Mit 174,7 km/h auf...

News

teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Publiziert am 24.09.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

1 Kommentare
  • Tom  Braun 23.09.2016
    Da scheint jemandem das amerikanische Rechtssystem nicht bekannt zu sein. 911 rufen ja - aber die verletzte Person JA NICHT anrühren - ausser man ist Arzt oder Nothelfer. Ansonsten wird man wegen mangelnder Fachkenntnisse der Personengefährdung verklagt.
    Und Klagen können die Amerikaner...