«Tag der Raketentruppen und Artillerie» Russland demonstriert militärische Schlagkraft

Der «Tag der Raketentruppen und Artillerie» wird in Russland jeweils am 19. November gefeiert. Ursprung der militärischen Machtdemonstration ist die Gegenoffensive der Roten Armee bei Stalingad, welche am 19. November 1942 ihren Anfang nahm.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Chemiewolke über Pharma-Stadt? Schüler müssen wegen Rätsel-Gestank...
2 Kleinflugzeug in Basel abgestürzt Flughafen bestätigt Todesopfer
3 Urner haben die tiefsten Medikamentenkosten der Schweiz Darum sind...

News

teilen
teilen
0 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 21.11.2016 | Aktualisiert am 06.12.2016

4 Kommentare
  • Urs  Hagen 22.11.2016
    Uns wird immer viel erzählt. Die Macht ist nicht mit Milliarden messbar. Eine Patrone für 50 Rappen reicht ein Imperium zu stürzen. Uns wird die NATO-Macht als überlegen dargestellt, wer soll dies glauben? Ein starker Feind ist immer der, der auf seinem eigenen Boden kämpft. Noch Fragen?
  • John  Livers aus St.Gallen
    21.11.2016
    Es ist wieder Märchenstunde. Erinnert mich daran wie sie uns in den 80er Jahren in den WKs immer sagten wie gefährlich und modernst Hochgerüstet der Warschauer Pakt wäre. Und was war nach dem Fall?
    Russland hat ein Militärbudget von 66,4 Milliarden, Grossbritannien 55,5 , Frankreich von 50,9 Milliarden und die USA von 596 Milliarden. Noch Fragen?
    • Mario  Truffer , via Facebook 21.11.2016
      Russland 66,4 Milliarden und die USA 596 Milliarden.
      Man kann für 10 Franken essen und wird satt oder für 2000 und hat immer noch Hunger.
      Die USA kann zur Zeit nur bei den Flugzeugträgern punkten.
      Der russische Kampfjet T-50 ist der beste auf dem Markt, da kann der F-22 nicht mithalten und der Armata T-14 hält problemlos mit den modernsten deutschen Panzern mit. Von russischen U-Booten und den Nukleartechnologien sowie Interkontinentalraketen möchte ich gar nicht erst anfangen zu schreiben.
    • Dani  Rosso 22.11.2016
      Hat Russland wirklich ein Militärbudget von 66.4 Milliarden? Würde mich echt wundern wenn das genau so stimmt... ist wie mit der Buchhaltung einer Firma.. da gibt es auch nicht nur die "Eine"... Die Russen werden oft unterschätzt die haben top Leute in der Raketentechnik etc... Und alles was die haben würden sie eh nie sagen resp. zeigen... von dem her sind die nicht zu unterschätzen.. Öffentliche Zahlen sagen nicht all zu viel über wirkliche Militärausgaben aus....