Syrer fliehen aus Aleppo An der Türkei-Grenze droht eine humanitäre Katastrophe

Zehntausende Syrer fliehen wegen Kämpfen rund um Aleppo in Richtung Türkei. Die türkische Regierung rechnet mit bis zu 70'000 syrischen Flüchtlingen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Urner haben die tiefsten Medikamentenkosten der Schweiz Darum sind wir...
2 Konsumentenschützer warnen vor Spielzeug Hacker belauschen Kinder über...
3 Alle reden von Masseneinwanderung – unbemerkt verlassen Tausende...

News

teilen
teilen
8 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 06.02.2016 | Aktualisiert am 08.12.2016

4 Kommentare
  • Felix  Saxer aus Ruswil
    07.02.2016
    Würden wir alle Asylanten die beileibe keine Flüchtlinge sind oder deren Heimat mittlerweile wieder sicher ist ausweisen, von den Jugoslawen bis zu den Afrikanern, hätten wir viel Platz und Geld um diese Flüchtlige, deren Leben gefährdet ist zu uns in die Schweiz zu holen. Das wäre mal echte Flüchtlingshilfe.
  • Martin  Haensli , via Facebook 06.02.2016
    @Zürcher: - Die Russen räumen das auf, was die Amis nahen Osten produziert haben! Siehe Lybien, Irak, etc, etc, etc! Übrigends: Die Entstehung des IS, haben wir indirekt der Aussenpolitik der Amis zu verdanken, was niemand zu stören scheint - weshalb auch, wofür gibt es schliesslich Sündenbock Russland....
  • Thomas  Zürcher 06.02.2016
    Der Bürgerkrieg in Syrien tobt seit über 5 Jahren. In diesen 5 Jahren kamen weit über 200.000 Menschen ums Leben. In diesen 5 Jahren begaben sich mehr als 10 Millionen Menschen auf die Flucht, innerhalb Syriens, außerhalb Syriens. In diesen 5 Jahren wurden unschätzbar wertvolle Kulturgüter vernichtet. In diesen 5 Jahren etablierte sich der IS als staatsähnliche Macht und verbreitet übelsten Terror in der Region und weit darüber hinaus.Jetzt kommt Russland und bombt sich sein Syrien zurecht!
    • Felix  Saxer aus Ruswil
      07.02.2016
      Sie sollten nicht alle USA gesteuerte Propaganda gegen die Russen glauben. Ausser den Russen kämpft da kaum einer gegen die IS!