Suizid von Natalie K. «Sie hinterliess einen Abschiedsbrief»

Acht Monate nach dem tragischen Kindermord in Flaach ZH hat sich Natalie K. im Gefängnis Zürich das Leben genommen. Thomas Manhart, Leiters des Justizvollzugs Kanton Zürich nimmt Stellung.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Adieu Whatsapp Auf diesen Handys ist im Januar Schluss
2 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
3 Nach mysteriöser neunmonatiger Absenz Kims Frau aus der Versenkung...

News

teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden