Staatsanwalt Weder: «Verwahrung wäre angemessen gewesen»

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ärger mit China Trump telefoniert mit Taiwan
2 Wucher-Pille für 2 Franken Australische Schüler blamieren Abzocker Shkreli
3 «Das isch doch es A****loch» Tram-Chauffeur ärgert sich über Mörgeli

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
«Hasch-Jesus» Mark W. muss 9 Jahre und 6 Monate in den Knast. Verwahrt wird er nicht. Staatsanwalt Ulrich Weder erklärt im Interview, was er von diesem Urteil hält. Publiziert am 17.12.2010 | Aktualisiert am 09.01.2012