Sprengung vom «Riviera» Las Vegas jagt sein ältestes Casino-Hochhaus in die Luft

Das «Riviera» eröffnete 1955 und war das erste Casino-Hochaus am Strip in Las Vegas. Mit einem kurzen Feuerwerk angekündigt, wurde der 24-stöckige Hotelturm nun mit einer gezielten Sprengung dem Boden gleich gemacht.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Am WEF hielt der US-Vizepräsident seine letzte Rede Biden warnt vor Trump
2 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann
3 Schimmel-Alarm in der beliebten Baby-Giraffe! Sophies schmutziges...

News

teilen
teilen
4 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Publiziert am 15.06.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

1 Kommentare
  • Günter  Kaußen aus Köln
    15.06.2016
    Das für US$ 2,4 Mrd. neu erbaute Revell-Casino in Salt Lake City schloß im Eröffnungsjahr 2012 wieder und wurde 2015 für US$ 110,0 Mio. versteigert.

    Das bekannte Kasino-Hotel Caesars Palace in Las Vegas meldete 2015 Insolvenz an.

    Die jüngere Generation zockt und wettet offshore im Internet.

    Die alten Casino-Zeiten sind vorüber und kommen auch nicht mehr wieder.