Sprengkandidat Hurter kam nicht zur Fraktionssitzung: «Ich war in der Sauna»

BLICK fühlte in der Nacht der langen Messer im Hotel Bellevue bei den Parlamentariern den Puls. Wer sind mögliche Drahtzieher für Sprengkandidaturen und weshalb erschien SVP-Nationalrat Thomas Hurter nicht zur Fraktionssitzung? Die Antworten dazu gibts im Video.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Drama auf der Wildsau-Pirsch Jäger trifft Liebespaar – tödlich
2 Schweizer Mädchen Que (6) und Mutter wieder vereint Jetzt spricht...
3 Trump über Merkel, Aleppo und Nuklearwaffen Der Zerfall der EU ist...

News

teilen
teilen
15 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Publiziert am 09.12.2015 | Aktualisiert am 08.12.2016

1 Kommentare
  • V.  Yager aus Wollerau
    09.12.2015
    Schlicht peinlich, was Hurter da abliefert.
    Sich als SVP-Kandidat ins Parlament wählen lassen, nur um ein paar Wochen später die Partei und deren Strategie öffentlich zu hintertreiben. Und vor allem dieses pupertäre Gehabe, nachdem man dann sich einfach nicht blicken lässt und schmollt. Hat der Mann echt so wenig Klasse?