So scharf werden Sabrina und Lizzy wohl nie mehr essen Bikini-Girls im Chili-Schock

Die beiden Youtuberinnen Sabrina und Lizzy wollten es wissen: Sie probieren die schärfste Chilisorte der Welt. Die Mutprobe hat fatale Folgen. Mit Atemnot, Ausschlag und endlosem Brennen haben die jungen Frauen wohl nicht gerechnet.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Kleinflugzeug in Basel abgestürzt Flughafen bestätigt Todesopfer
2 Urner haben die tiefsten Medikamentenkosten der Schweiz Darum sind wir...
3 Konsumentenschützer warnen vor Spielzeug Hacker belauschen Kinder...

News

teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 06.09.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

2 Kommentare
  • Matthias  Sigrist 12.09.2016
    @Yvonne B.: Milch oder Alkohol hätte geholfen, völlig richtig.
    @ Blick: ist es so schwierig ein kurzes Video richtig zu kommentieren? Die Mädels haben sich überschätzt (!) und die Chilli unterschätzt. Ist zwar ein Detail, aber zeigt, wie lieblos hier teilweise gearbeitet wird.
  • Yvonne  Badertscher aus Schaffhausen
    12.09.2016
    Die sind selber schuld, man trinkt auch kein Wasser dazu, denn es verstärkt die Schärfe von Capsaicin (Chilis). Sie hätten Milch trinken müssen.