Sie brauchen einen Sohn Deshalb heiraten Frauen in Afrika Frauen

Dass Frauen Frauen heiraten, ist in Teilen Afrikas völlig normal. Sexualität spielt dabei aber keine Rolle. Vielmehr geht es darum, einen männlichen Erben zu bekommen, der dann den Familienbesitz übernehmen kann.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Stress mit Mama und Schule? «Nach wie vor fehlt jede Spur von Silas»
2 15 Monate bedingt für Kikos Gefängniswärterin Angela Magdici (33) muss...
3 Die WTO in Genf zittert Machtlos gegen Trump

News

teilen
teilen
16 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 02.02.2016 | Aktualisiert am 08.12.2016

2 Kommentare
  • Michael  Tomov aus Koror
    02.02.2016
    Und hier heiraten die angeblich emanzipierten Frauen, damit sie einen Versorger haben. Also genau das Gleiche. Und wenn sie dann Kinder und Haus haben, dann wird geschieden, denn dann sie sie versorgt bis ans Ende ihrer Tage. Und dann wird trotzdem noch gejammert. Die Afrikanerinnen sind dann wenigstens zufrieden.
    • Thomas  Hager aus Luzern
      02.02.2016
      Endlich wissen wir von einem Ausländer wie es in Koror so zu und her geht. Danke für die Info.