Sendeturm Beromünster wurde gesprengt

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Vorgänger sind bloss 15 Jahre alt Die Rega kauft sich sechs neue...
2 Bundesrat zeigt Herz vor Weihnachten Nochmals 2000 syrische Flüchtlinge
3 Weil sie gratis sind Zalando-Rücksendungen sorgen für Export-Wunder!

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
Der 80 Jahre alte Sendeturm des Landessenders Beromünster ist nun endgültig Geschichte. Am Freitag um 14 Uhr wurde er gesprengt. Die 126 Meter hohe Konstruktion knickte ein und fiel zusammen. Jetzt steht nur noch der 216 Meter hohe Hauptturm. Mehrere hundert Personen hatten sich auf der Anhöhe bei Beromünster LU eingefunden, um der Sprengung beizuwohnen. Publiziert am 19.08.2011 | Aktualisiert am 09.01.2012