Schwule Spiele? Kanadische Werbung gegen Homophobie

Homosexuelle sind in Russland unerwünscht. Trotzdem nehmen an den Olympischen Winterspielen in Sotschi sieben Sportlerinnen teil, die sich als Lesben geoutet haben. Auf kreative Art und Weise setzt sich nun eine kanadische Menschenrechtsorganisation mit dem Thema auseinander und meint, dass die Spiele schon immer «etwas schwul» waren.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ihre Twitter-Nachrichten aus Aleppo berühren die Welt Bana (7) ist «in...
2 Auf dem Heimweg vergewaltigt und getötet Die letzten Momente im Leben...
3 Nach mysteriöser neunmonatiger Absenz Kims Frau aus der Versenkung...

News

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden