Schweizer Bub im Glück Nikoll (8) feiert Geburi mit der Polizei

Für den jungen Schweizer ging ein Traum in Erfüllung.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Zahlen Sie es bloss nicht in Raten! Wucherzins fürs GA
2 Heute steht Hassan Kikos Gefängniswärterin vor Gericht «Magdici hat...
3 Nummernschild-Auktion Wallis will mit «VS 1» Kohle machen

News

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Seinen 8. Geburtstag wird Nikoll Bisaku so schnell nicht vergessen: Er durfte ihn zusammen mit der Hamburger Polizei feiern.

Der junge Schweizer aus Turbenthal ZH, der mit seiner Familie nach Deutschland ausgewandert ist, wünschte sich nichts sehnlicher als einen Tag auf dem Revier. Dafür hat er von seinen Eltern eine Uniform bekommen – inklusive Handschellen und Walkie-Talkie.

Zürcher Kollegen grüssen zurück

«Es war super. Ich durfte sogar im Polizeiauto sitzen und das Blaulicht anmachen», schwärmt Nikoll. Er bedankt sich mit einem Brief bei seinen Helden: «Danke, dass ihr vielen Leuten helft.» Doch auch die Arbeit der Kollegen in der Heimat soll gewürdigt werden – per E-Mail.

Die Kantonspolizei Zürich antwortet prompt: «Vielen Dank für die guten Wünsche, beste Grüsse nach Hamburg.» (rey)

Publiziert am 17.12.2016 | Aktualisiert am 17.12.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Georg  Kuster 17.12.2016
    Nikoll Bisaku ist ja der ultimative Schweizer Name. Es ist also ein Junge der in Deutschland lebt und es handelt sich um die Deutsche Polizei, hat also nichts mit der Schweiz zu tun.