Rega im Einsatz Mountainbiker auf dem Üetliberg verunfallt

STALLIKON ZH - Auf dem Zürcher Hausberg ist heute Nachmittag ein Mountainbiker verunfallt. Er musste mit dem Rega-Helikopter ins Spital gebracht werden.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 #SID24 - Zürcher Retter live im Netz Polizei-Taucher twittern aus dem...
2 Filippo Leuteneggers Pläne Fahren bald fahrerlose Laster durch Zürich?
3 Ärzte des Zürcher Kinderspitals schlagen Homöopathie-Alarm ...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
1 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Heute Nachmittag musste ein Rega-Helikopter Richtung Albiskette ausrücken: Ein Mountainbiker ist zwischen Üetliberg und Felsenegg verunfallt und und hat sich das Bein gebrochen.

Weil die Bergung am Zürcher Hausberg mit der Ambulanz in dieser Gegend sich als zu kompliziert herausstellen würde, wurde die Person mit dem Heli ins Spital gebracht, wie Stefan Oberlin von der Kantonspolizei Zürich auf Anfrage bestätigt.

Der Unfall ereignete sich auf der Albiskette in der Nähe des Gut Mädikon.

Laut einem BLICK-Leserreporter ereignete sich der Sturz an der steilsten Stelle des «Leiterliwegs». Dem in der Zürcher Bikeszene geschätzten Trail zwischen Gratweg und Zürich-Leimbach - der aber bei feuchter Witterung seine Tücken haben kann. (rey)

Publiziert am 11.12.2016 | Aktualisiert am 13.12.2016
teilen
teilen
1 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • sixtus  hochstrasser aus villmergen
    11.12.2016
    ob die Sanitäter ihrer Führerschein wohl im Lotto gewonnen haben, dass es unmöglich war auf diesen relativ guten wegen (laut Fotos), den beinverletzten nicht mit dem Auto abholen konnte und einen teuren rega-einsatz ausführen musste?
    • Simon  Peter 11.12.2016
      Achtung ein Fachmann im Gelände... Die Strasse, oder eher Weg nach oben ist sehr holprig. Jetzt stellen Sie sich vor Sie haben das Bein gebrochen und fahren auf holprigem Gelände... Was meinen Sie, das Bein schmerzt nicht wenn alle 2 Sekunden ein Schlag drauf kommt...?