Präsident der Zürcher SVP Alfred Heer tritt zurück!

ZÜRICH - Alfred Heer gibt sein Amt als Parteipräsident der Zürcher SVP per 28. April ab. Das hat er an der Delegiertenversammlung bekannt gegeben.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Gericht spricht Lenker Entschädigung zu Zwei Sekunden Handy am Steuer...
2 Bei Verkehrskontrolle 19 Kilogramm Marihuana im Auto entdeckt
3 Er fiel einer Streife auf Mann (28) bunkerte 5 Kilo Koks in der...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
23 shares
9 Kommentare
Fehler
Melden
Alfred Heer von der SVP hat einen neuen Kurs eingeschlagen. play
Will nur noch Nationalrat sein: Alfred Heer. Daniela Friedli/EQ Images

An der Delegiertenversammlung der SVP Zürich am Donnerstagabend in Zürich hat Parteipräsident Alfred Heer seinen Rücktritt auf die Delegiertenversammlung vom 28. April 2016 erklärt. Heer will sich politisch intensiv seinem Nationalratsmandat widmen.

Alfred Heer habe die SVP Zürich seit sieben Jahren umsichtig und erfolgreich geführt, einen Verjüngungsprozess eingeleitet und die Partei auf Zürcher und schweizweiter Ebene gestärkt, heisst es in einer Medienmitteilung der Partei.

Politisch werde sich Nationalrat Heer seinem neuen Engagement als Präsident der Geschäftsprüfungskommission des Nationalrats sowie als Mitglied der GPDel der eidgenössischen Räte widmen. Ausserdem ist Heer Präsident der Schweizer Parlamentarierdelegation im Europarat.

Das Büro der Parteileitung wird unter Führung von Heer eine Nachfolge vorbereiten. Die Bezirksparteien sind aufgefordert, entsprechende Vorschläge und Kandidaturen einzureichen.

Der Kantonalvorstand wird an seiner Sitzung vom 5. April eine entsprechende Kandidatur zu Handen der Delegiertenversammlung vom 28. April vorschlagen. (SDA/kab)

Publiziert am 28.01.2016 | Aktualisiert am 29.01.2016
teilen
teilen
23 shares
9 Kommentare
Fehler
Melden

9 Kommentare
  • blind  attila aus Vogelsang
    29.01.2016
    Merkwürdig jetzt wo es brenzelig wird mit Flüchtlingen und der Mei treten alle von der SVP zurück
  • jürg  frey aus teufen
    29.01.2016
    Schafft sich die SVP selber ab? Irgendwie scheint mir auf dem Zenit ist bei manch einem die Luft raus. Wer poltert dann noch gegen Glättli und Co?
  • Bernhard  Ecklin aus Zollikon
    29.01.2016
    Ein ganz Guter tritt ab!
  • Markus  Immer aus Dumagete
    29.01.2016
    Der Mann leistet viel! Merci!
  • Manfred  Schnyder aus Wanzwil
    29.01.2016
    Alle Schlüsselposition sind jetzt von der ,,SVP Chef,, zurück bzw, sind zurückgetreten. Was ist wirklich der Grund ?