Geht er der Polizei ins Netz? «Spiderman» überfällt Tankstelle in Adliswil

Ein Unbekannter hat heute die Angestellte eines Tankstellen-Shops in Adliswil mit einer Pistole bedroht und liess sich mehrere tausend Franken aushändigen.

  play
Der Räuber trug laut Polizei eine ähnliche Maske wie Spiderman.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ist der Chreis Cheib in Zürich eine No-go-Area? Mister Langstrasse nimmt...
2 Folter in Zürcher Zellen? Gefangene mit Bon-Jovi-Rock beschallt
3 Schwerer Unfall auf Autobahn Sieben Autos prallten ineinander

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
12 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Ein bewaffneter Mann hat heute am frühen Morgen in Adliswil einen Tankstellen-Shop überfallen. Er erbeutete einige tausend Franken. Der Täter trug eine «Spiderman»-ähnliche Gesichtsmaske, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Zudem habe er einen schwarzen Overall an mit einem auffällig roten Streifen oder Reissverschluss vorne sowie hellen Stellen im Schulterbereich angehabt.

Der Mann gelangte kurz nach 6 Uhr auf unbekanntem Weg in den Tankstellen-Shop an der Zürichstrasse. Er bedrohte eine Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und zwang sie zur Herausgabe des Geldes. Anschliessend verliess er den Shop und flüchtete in unbekannte Richtung. (SDA)

Publiziert am 22.02.2016 | Aktualisiert am 22.02.2016
teilen
teilen
12 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

4 Kommentare
  • Beat  Flückiger 22.02.2016
    "Geht er der Polizei ins Netz" - endlich mal ne gute und passende Headline!
  • Camille  LaFontaine aus Bern
    22.02.2016
    Wozu hat eine Tankstelle mehrere tausend Franken bar schon morgens um 6?? Wechselgeld? Wohl kaum! Selber schuld. Zudem hat heute wirklich jeder eine Debit Card. In Zeiten von Geldüberweisung via Handy ist mit Münz zahlen zwei Generationen hintendrein.
    • Peter  Bell aus Bülach
      22.02.2016
      Selber Schuld? Abgesehen vom Geldbetrag, wieso ist jemand selber Schuld wenn er überfallen wird? Heissen sie dies Gut? Glauben sie das der Shop nicht überfallen worden wäre wenn es 300 Hundert Franken gewesen wären? Glauben sie an denn Storch?
  • Marc  Grouven 22.02.2016
    Die "Bananenrepuplik-CH" ...ein Paradies für Gangster und Querschläger, die Machtlosigkeit von unseren "Bewaffneten Briefträgern" spricht sich auf der ganzen Welt herum !!!