Evakuierung in Dällikon ZH: 30 Anwohner vor schiefem Kran gerettet

DÄLLIKON - ZH - Ein Baukran geriet heute Nachmittag in der Zürcher Gemeinde Dällikon in Schieflage und drohte umzustürzen. Er musste aus Sicherheitsgründen abgebaut werden. Rund 30 Anwohner wurden für mehrere Stunden evakuiert.

Ein Baukran hielt die Feuerwehr der Zürcher Gemeinde Dällikon heute Nachmittag mehrere Stunden auf Trab. play

Ein Baukran hielt die Feuerwehr der Zürcher Gemeinde Dällikon heute Nachmittag mehrere Stunden auf Trab.

Kapo Zürich

Top 3

1 Drama im Circus-Knie-Zelt Artisten-Chef stirbt an Herzversagen
2 Kuschel-Justiz! Mit diesem Messerstecher war der Staat zu nett
3 Bahnhof Stadelhofen nur beschränkt befahrbar Pendler-Chaos im...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
21 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Ein in der Nachbarschaft wohnhafter Feuerwehrangehöriger hatte kurz nach 12.00 Uhr bemerkt, dass ein Kran bei einer Neubaustelle plötzlich schräg stand. Er alarmierte die Polizei und seine Feuerwehrkollegen, die mit einem Grossaufgebot ausrückten.

Aus Sicherheitsgründen wurden die rund 30 Anwohner der umliegenden Gebäude der Baustelle evakuiert. Für sie wurde in der Mehrzweckhalle des Schulhauses eine vorübergehende Unterkunft eingerichtet. Verletzt wurde laut der Polizei niemand.

Der Baukran wurde zunächst gegen das weitere Umkippen gesichert. Eine Bergungsfirma wurde für den Abbau aufgeboten.

Die Bergungsarbeiten nahmen mehrere Stunden in Anspruch. Gegen 17.30 Uhr konnten die evakuierten Anwohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. (SDA)

Publiziert am 10.01.2016 | Aktualisiert am 10.01.2016
teilen
teilen
21 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • steff  walther 11.01.2016
    Eine Bergungsfirma...... Die Bergungsarbeiten nahmen mehrere Stunden in Anspruch....was genau musste geborgen werden?
    Stimmt Blick, über etwas zu schreiben von was man keine Ahnung hat ist genauso schwierig wie ein etwas schräg stehender Kran wieder aufzurichten.