Auf Fussgängerstreifen Mann (79) stirbt nach Tram-Unfall in Zürich

Als ein Mann in Zürich ein Zebrastreifen überqueren will, wird er von einem Tram erfasst und schwer verletzt. Er stirbt noch am selben Abend im Spital.

tram.gif play
Ein Mann ist nach einem Tram-Unfall beim Albisriederplatz in Zürich ums Leben gekommen. Leserreporter

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Stammzellen-Transplantation überstanden Janick flitzt in ein neues Leben
2 Zeichen für Offenheit Zürcher Restaurant führt Unisex-WCs ein
3 Zum ersten Mal seit 35 Jahren In Zürizoo schwimmen jetzt Haifische

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
22 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Am Samstagnachmittag ist ein Fussgänger (79) auf einem Fussgängerstreifen in Zürich von einem Tram erfasst und tödlich verletzt worden. Der Unfall ereignete sich im Kreis drei in der Nähe des Albisriederplatzes.

Wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt, war ein Cobra-Tram der Linie 2 auf der Badenerstrasse vom Albisriederplatz in Richtung Stadt unterwegs. In dem Moment überquerte der 79-jährige Mann den Fussgängerstreifen auf der Höhe Zypressenstrasse. Dabei wurde er vom Tram erfasst, zu Boden geschleudert und schwer verletzt.

Die Ambulanz brachte den Mann ins Spital, wo er noch am gleichen Abend seinen Verletzungen erlag. Der genaue Unfallhergang ist im Moment noch unklar und wird durch Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich und des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich abgeklärt. (rey)

Publiziert am 14.02.2016 | Aktualisiert am 06.03.2016
teilen
teilen
22 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Grass  Hopper 14.02.2016
    tragisch.. mein Beileid an alle Angehörigen. Aber...
    Wäre es nicht besser eine U-Bahn zu realisieren, solange man es noch kann? um genau solche Unfälle zu vermeiden und die sonst schon völlig überlasteten Strassen vom Tram zu befreien?