Zwei Verletzte in Luzern Frontal-Crash im Morgenverkehr

MEGGEN (LU) - LU - Im Kanton Luzern hat es heute Morgen heftig geknallt. Zwei Autofahrer mussten ins Spital gebracht werden.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Harte Strafe für Luzerner Polizeichefs Wenns gefährlich wird, dürfen sie...
2 Polizeieinsatz in Malters Kaderpolizisten kalt gestellt
3 Er verging sich an sechs Frauen Krienser Taxi-Vergewaltiger ist...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Kurz nach 6.30 Uhr fuhr heute ein Autofahrer auf der Gotthardstrasse von Küssnacht SZ in Richtung Meggen LU. Warum er dort plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet, ist noch unklar.

Ein korrekt entgegenkommender Wagen hatte keine Möglichkeit auszuweichen – die Fahrzeuge prallten frontal ineinander.

Wie die Luzerner Polizei mitteilt, wurden beide Lenker beim Unfall verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Spital gefahren. Es entstand ein Sachschaden von rund 30'000 Franken. (lex)

Publiziert am 21.01.2016 | Aktualisiert am 21.01.2016
teilen
teilen
15 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • André  Jost aus Rothrist
    21.01.2016
    "Warum er dort plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet, ist noch unklar."
    Ich erlebe täglich wie Autofahrer verantwortungslos bei Kurven einfach auf die Gegenseite ziehen. Alle anderen dürfen ja ausweichen können, nicht? :-[