Während der Fahrt Tür geöffnet Urner fällt aus Seilbahn

BÜRGLEN - UR - In der Luftseilbahn Biel-Kinzig bei Bürglen UR hat ein Passagier in 20 Metern Höhe eine Dummheit gemacht und ist daraufhin in die Tiefe gefallen.

Uri: Passagier öffnet während Fahrt Seilbahn-Kabine und fällt raus play
Hier passierte das Unglück: die Luftseilbahn Biel-Kinzig in Bürglen UR. biel-kinzigag.ch

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Toyota-Lenker (78) blieb zwischen Barrieren stecken Zug rammt PW in...
2 Tausende Franken Sachschaden WC-Sprenger terrorisiert Meggen LU
3 Kieferbruch an der Fasnacht Luzerner Polizei fahndet nach Hasen-Mann

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
46 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Ein Urner ist aus der automatisch geführten Luftseilbahn Biel-Kinzig bei Bürglen UR rund 20 Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei verletzte er sich, konnte aber unter Schock selber Hilfe herbeiholen.

Die Rega flog ihn in ein Spital, das er in der Zwischenzeit wieder verlassen konnte. Dies teilt die Urner Kantonspolizei heute mit.

Der Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen. Der Polizei zufolge hantierte der Mann während der Fahrt an der manuell zu bedienenden Tür. Dabei öffnete sich diese versehentlich – und der Urner fiel aus der Kabine.

Hinweise auf einen technischen Defekt würden keine vorliegen. (SDA/noo)

Publiziert am 03.11.2016 | Aktualisiert am 03.11.2016
teilen
teilen
46 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Aleksandar  Pavic , via Facebook 03.11.2016
    Mehr Glück als Verstand hat der junge Mann da gehabt! Trotzdem gute Besserung und alles gute zum 2. Geburtstag