Unfall in Vorderthal 11-Jähriger bei Traktorunfall verletzt

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es in Sattel zu einem Selbstunfall gekommen. Dabei entstand an der Fassade eines Holzschopfes beträchtlicher Sachschaden.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Loipen-Sabotage in der Innerschweiz Geht ein Wintersport-Hasser um?
2 Als Schoggi getarnt Luzerner Priester (59) beim Goldschmuggel ertappt
3 Sie warfen Tannen in den See Polizei fasst Luzerner Christbaum-Frevler

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
1 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

Ein elfjähriger Knabe ist am Samstagnachmittag bei einem Traktorunfall in Vorderthal verletzt worden. Er war mit seinem Vater auf dem Traktor an einem Hang unterwegs. Dabei geriet das Gefährt ausser Kontrolle, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Der Traktor überschlug sich, kam aber unmittelbar darauf auf den Rädern zum Stillstand. Der Knabe wurde weg geschleudert und verletzte sich. Er wurde mit einer Ambulanz ins Kinderspital Zürich gebracht. Der Vater blieb unverletzt. (SDA)

Publiziert am 17.12.2016 | Aktualisiert am 23.01.2017
teilen
teilen
1 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

3 Kommentare
  • Werner  Stalder 18.12.2016
    Sorri... Ihr verwechselt die Unfall info. Der schaden an der Scheune ist in der Nacht passiert. Der Traktorunfall aber am Nachmittag. Hier handelt es sich um 2 unabhängige Unfälle.
  • Franz  Von Berg aus Wil
    18.12.2016
    Arbeitssicherheit ist für unsere Bauern ein Fremdwort.Aber diese Berufsgruppe darf sich ja alles erlauben.Und wer bezahlt am Schluss die Zeche? Die Allgemeinheit.Beispiele gefällig:Fahren mit defekter Beleuchtung zuschweren Hanhängern und mit ungesicherten Personen auf den Schutzblechen seitlich über den Hinterrädern.Verschmutzen die Strasse und bringen damit andere in Gefahr.Und die Polizei schaut weg.
  • Reinhold  Steinadler aus Rocky Castle
    17.12.2016
    Sie wollen uns nicht allen Ernstes klar machen, dass diese paar kaputten fauligen Tannenbretter an diesem alten Holzschopf einen beträchlichen Sachschaden darstellen. Wichtig ist, dass der verunglückte Bube schnell wieder ganz gesund wird.