Crash in Oberägeri ZG SUV rammt VW und landet auf dem Dach

Bei einer Kollision im Kanton Zug überschlägt sich heute Morgen ein Auto und landet kopfüber.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Dicke Post in Hochdorf LU Frau täuschte Raubüberfall nur vor
2 Toyota-Lenker (78) blieb zwischen Barrieren stecken Zug rammt PW in...
3 Gecrasht, geborgen, geflüchtet Fahrer meldet sich nach Selbstunfall...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
7 shares
6 Kommentare
Fehler
Melden

Ein Autofahrer (28) fuhr heute Morgen mit seinem SUV von Oberägeri ZG Richtung Morgarten ZG. Plötzich bemerkte er einen nach links abbiegendes VW und versuchte diesem auszuweichen. Zu spät: Er prallte in dessen Heck.

Durch den Aufprall kam das Auto des 28-Jährigen von der Strasse ab, überschlug sich und kam am Seeufer auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Verletzt wurde niemand.

Der Sachschaden an den beiden Autos beträgt rund 70`000 Franken. (noo)

Publiziert am 05.11.2016 | Aktualisiert am 05.11.2016
teilen
teilen
7 shares
6 Kommentare
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

6 Kommentare
  • Adrian  Züger 05.11.2016
    Wenn es für ein Bluetooth nicht reicht muss man halt mit Handy am Ohr fahren
    • Frank  Mullner 06.11.2016
      Solche Unfälle gab es auch vor der Handyzeit. Aber es ist toll, dass Sie die Ursache kennen.
    • Adrian  Züger 06.11.2016
      Dann schauen sie doch einmal wie viele Autofahrer von teureren Autos das Handy am Ohr haben und sie werden feststellen es sind viele
  • Heinrich  Ochsner 05.11.2016
    das ist aber keine Reklame für SUV, Allrad nützt nichts und einen Schlitten auf dem Dach hat er auch nicht. Das wäre doch nützlich, immerhin sind 4x4 Fahrzeuge die am meisten verunfallte Autos im Winter, laut Vers.statistik. Warum, das wissen erfahrene Allradfahrer genau, überschätzen sich aber dennoch.
    • Ewald  Rindlisbacher aus Grayland
      06.11.2016
      Richtig, viele wissen das nicht, ein 4x4 ist NUR eine Anfahrhilfe und bringt nur was beim Beschleunigen, langsam oder schnell, aber sonst bringt es absolut nichts, es bremst nicht besser und faehrt sich auch nicht besser in den Kurven.
  • Peter  Kuster 05.11.2016
    Plötzlich bemerkte er .... auf dieser Geraden kann man, wenn man aufmerksam fährt nicht plötzlich etwas bemerken oder man ist abgelenkt. Ich fahre oft diese Strecke und ich wurde noch nie von einem Abzweiger überrascht.