Brand auf dem Eichhof-Areal Gigantische Rauchwolke über Kriens

KRIENS LU - Im Eichhof-Quartier der Luzerner Gemeinde Kriens hat es heute Nachmittag gebrannt. Die Feuerwehr war mit einem Grossaufgebot vor Ort.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Loipen-Sabotage in der Innerschweiz Geht ein Wintersport-Hasser um?
2 Als Schoggi getarnt Luzerner Priester (59) beim Goldschmuggel ertappt
3 Sie warfen Tannen in den See Polizei fasst Luzerner Christbaum-Frevler

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
8 shares
Fehler
Melden

Eine grosse Rauchsäule stieg über dem Eichhof-Quartier heute Nachmittag in Kriens LU auf. Das zeigten Bilder von BLICK-Leserreportern. Gemäss der örtlichen Feuerwehr handelte es sich um einen Brand, der ein Grossaufgebot von 80 Einsatzkräften erforderte.

Verletzt wurde niemand. Weil Rauch ins Portal des nahen Sonnenbergtunnels der A2 drang, musste diese kurzzeitig gesperrt werden. 

Nach Angaben der Feuerwehr Kriens brannte es im zweiten Geschoss eines Gebäudes. Auf dem Gelände ist eine neue Überbauung geplant. Bisher befanden sich im Gewerbegebäude sich Lager, Ateliers und eine Wohnung. Diese wurde durch den Brand stark im Mitleidenschaft gezogen.

Bis um 14 Uhr befand sich der Brand weitgehend unter Kontrolle. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. (gr/stj)

Publiziert am 29.12.2016 | Aktualisiert am 29.12.2016
teilen
teilen
8 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS